MitmachMagazin

Auf drei Plateauwagen gen Westen

 Brunfriede Fischer Von Mollard berichtet: Wo Brunfriede Fischer Von Mollard am 08. Mai 1945 war, das weiß sie nicht mehr genau. Es könnte sein, dass sie in Eppendorf im Universitätskrankenhaus behandelt wurde. Grund war eine Behandlung an der Achillesverse in Folge der Kinderlähmung, an der sie im Alter von sieben Jahren erkrankte. Viel deutlicher hingegen…

Meinungsstärke zeigen

  Wie würden Sie eine „Zeitung“ machen, wenn die eine Hälfte der Leserschaft findet, dass die Medien viel zu staatstragend berichten, man „Corona nicht mehr hören kann“, „der Kompass in der Politik verloren gegangen ist und ein Hin und Her der Zahlen, Inzidenzmarken und – werten, Länder – Bund – Beschlüsse einen irre machen“ und…

Das Leben in Zeiten von Covid-19 (16): Ich will nicht krank werden, aber auch nicht verrückt!

Wir kennen die Regeln, haben sie verstanden – und halten uns daran. Auch wenn es noch so schwer fällt, es Mitmenschen unter uns gibt, denen Trennung und räumliche Distanz weh tun, wir wollen, ja müssen  weiter Vertrauen in die weltweite Forschung und Politik haben. Wir wollen unseren Glauben behalten an eine bessere Zeit, die kommen…

Seien Sie einfach glücklich!

Zeichnung aus einem Strich

Jedes Mal, wenn du glücklich sein willst, sei es einfach! Warte nicht! Dies habe ich in dem Roman „Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta“ gelesen. Das etwas rührselige Werk stand monatelang auf der spanischen Bestsellerliste. Für mich balanciert die Geschichte am Rand zum Kitsch. Was mich dennoch weiterlesen ließ war die Gruppe von Menschen, um die…

Achtung: Glosse

Kartoffel in Herzform

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Kartoffeln und Klopapier Zunächst gibt es an sich keinen erkennbaren Zusammenhang. Geht man bis in den Hunger- und Kältewinter 1946/47 gedanklich zurück, erinnert man sich, dass Grundnahrungsmittel wie Kartoffeln ganz schwer zu bekommen waren. Nur besondere Beziehungen zu Bauern ermöglichten es, zu horrenden Preisen an das begehrte Produkt zu kommen,…

Das Leben in Zeiten von Covid-19 (7)

Da werden Erinnerungen wach… Als 1937 Geborene habe ich Kriegs- und Lagererfahrung, dies prägte mich und hilft mir jetzt.  Heute stehen die meisten Menschen dieser Situation unvorbereitet und hilflos gegenüber und so auch die, die jetzt handeln und von Regierungsseite aus reagieren müssen. Dafür liegt kein Plan in der Schublade. Damals Meine Berufstätigkeit nach der…

Leben in Zeiten von Covid-19 (4)

Herz aus Blättern

Wenn schon…. denn schon… Wenn schon Corona, dann wenigstens einen Digitalisierungsschub: viel Mailen, Skypen, vom Sofa aus durch Museen wandern: Louvre, Metropolitan Museum of Art, British Museum, Dali Theatre und mehr unter https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/kultur/kunst-kultur-sofa-34526162 , wieder den eigenen Bücherschrank entdecken, z.B. themenbezogen von Albert Camus „Die Pest“ lesen, reinschauen, auch „Die Liebe in Zeiten der Cholera“…

Das Leben (Lesen) in Zeiten von Covid-19 (3)

“In der Krise beweist sich der Charakter” (Helmut Schmidt) Wie wahr! Und wie aktuell! Zeit zum Stöbern im Bücherschrank…, als mein Blick auf das Buch Helmut Schmidt “Die Biographie” fiel, dachte ich: Das passt! So entstand die Blitzidee zu einem neuer Artikel von mir. Zur Erinnerung: Er war der fünfte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und…