Tag Archive for Wohnen im Alter

Über den Tellerrand geschaut

Demenzpatienten Die Buchstaben " Demenz " in einer Hand

Wenn wir uns fragen: Was ist, wenn ich nicht mehr für mich sorgen kann? Was ist, wenn ich in einer Welt ohne Gestern, ohne Morgen lebe, und das Jetzt gleich vergesse? Dement – und dann? Aus diesem Grund habe ich mal “über den Tellerrand” geschaut, zu unserem Nachbarland, ein kleines, in vielerlei Hinsicht fortschrittliches Land…

Quartiersbesuch: Neue Vahr Südost

Stadtteilbesuch im Rahmen der 4. Bremer Armutskonferenz Der Bremer Ortsteil Vahr teilt sich in Vahr-Nord, Vahr-Südwest, Vahr-Südost und Gartenstadt Vahr. Im Rahmen der 4. Bremer Armutskonferenz wurden in Gruppen 17 verschiedene Quartiere Bremens besucht. Ich besuchte die Neue Vahr-Südost an der Berliner Freiheit und hier das Hanna-Harder-Haus. Im Ortsteil Vahr gab es  nach dem Krieg …

AK Bauen, Wohnen, Verkehr und Umwelt der SeniorenVertretung Bremen startet

Versammlung mit einem Redner

Am 14. Januar fand die erste Sitzung des Arbeitskreises (AK) „Bauen, Wohnen, Verkehr und Umwelt“ statt. Unter den anwesenden interessierten Delegierten der SeniorenVertretung waren etliche neue Delegierte. Zur Wahl standen Sprecher*in und Stellvertreter*in, sowie Schriftführer*in des AK. Als Sprecher wurde Ernst Benthien in seinem Amt bestätigt, zu seiner Stellvertreterin wählte die Versammlung Anke Maurer, beide…

Stadtplanung der Zukunft

Kartenausschnitt

Hilfe für ältere Menschen im öffentlichen Raum / „Urban Life+“ Ältere Menschen sollen möglichst lange in ihrer gewohnten Wohnsituation leben können, dabei helfen Korrekturen innerhalb der Wohnräume in Richtung Barrierefreiheit sowie digitale Assistenten. Vor der Haustür sieht es dann anders aus, das Wohnungsumfeld wird oft als problematisch angesehen und zunehmend gemieden. Pilotprojekt in Mönchengladbach In…

Fördertopf für KfW-Zuschuss „Altersgerecht Umbauen“ leer

Logo mit schwarzer Schrift und türkisem Hintergrund

Die BAGSO, Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen, fordert als Lobby der Älteren gemeinsam mit dem „Verband Wohneigentum“ für die Zukunft eine ausreichende Finanzausstattung des Fördertopfes „Altersgerechtes Umbauen“ bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Programm „Altersgerecht Umbauen“ Das Zuschuss-Programm „Altersgerecht Umbauen“ ist eine Erfolgsgeschichte. Es ermöglicht Maßnahmen zur Reduzierung von Barrieren mit einem Zuschuss je Wohnung bis 6.250…

Länger zuhause leben

Das ist der Titel einer Broschüre des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. „Ein Wegweiser für das Wohnen im Alter“ heißt es in der Unterzeile. Es geht unter anderem um gemeinschaftliches Wohnen, um Service in den eigenen vier Wänden, um selbstbestimmtes Wohnen auch bei Pflegebedarf, um Hilfsdienste, um Nachbarschaftshilfe und um die finanzielle Förderung…

Gemeinsam zuhause, Helfen statt Miete

Projekt „Wohnen für Hilfe“ in Bremen Im Frühjahr 2014 wurde auch in Bremen das Projekt „Wohnen für Hilfe“ gestartet. Dieses Projekt wird an 25 deutschen Hochschulstandorten angeboten mit unterschiedlicher Struktur und Trägerschaft. In Bremen handelt es sich um ein Kooperationsprojekt der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport, des Studierendenwerks Bremen AöR und der…

„Die Stadt muss allen gehören“

Demobanner vor dem Bremer Hauptbahnhof

Demo für das Menschenrecht auf Wohnen Eine lange Liste von Unterstützer*innen hatte auf dem Aufruf für die Demonstration des Aktionsbündnis Menschenrecht auf Wohnen Bremen am Samstag, den 23. März unterschrieben: diverse Gewerkschaftsverbände, Projektgruppen, das Diakonische Werk Bremen ebenso wie der Mieterschutzbund Bremen. Man ging gemeinsam auf die Strasse für bezahlbaren, finanziell leistbaren Wohnraum für alle…

Pressemitteilung: Schaffung von zusätzlichem Wohnraum im Bestand

Rotes Logo mit weißer Schrift und Bremer Schlüssel

SeniorenVertretung Bremen unterstützt Maßnahmen zur Verbesserung der Wohnraumsituation Bremen, den 8. November 2018 Viele Bremerinnen und Bremer leben in Reihen– und Einfamilienhäusern. Oft werden diese von den Eigentümern ein Leben lang bewohnt. Irgendwann ziehen die Kinder aus. Nicht selten wohnt nach 30 Jahren dann nur noch eine Person im Haus, wo früher eine ganze Familie…

Immobiliar-Kreditwürdigkeitsprüfungsleitlinien-Verordnung

Collage aus Hausansichten moderner Gebäude

Senioren*innen bekommen wieder Baugeld Im März 2016 trat die europäische Wohnimmobilienkredit-Richtlinie in Kraft. Ziel war eine Verschärfung der Haftung der Banken und eine Eindämmung fragwürdiger Kredite. Eine im Grundsatz sinnvolle Massnahme mit unerwünschten Nebenwirkungen: Negative Folgen für Senioren*innen war der erschwerte Zugang zu Baukrediten für diese Gruppe. Die Richtlinie sah vor, dass ein Baudarlehen noch…