Tag Archive for Wohnen im Alter

Pressemitteilung der SeniorenVertretung Bremen

Logo mit Bremer Schlüssel

Die SeniorenVertretung Bremen fordert rollstuhlgerechte Wohnungen Der Arbeitskreis Bauen, Wohnen und Verkehr der Seniorenvertretung Bremen hat sich auf seiner Sitzung am 8.Mai 2018 mit den Themen Barrierefreiheit für Seniorinnen/Senioren und behinderte Menschen sowie der Novellierung der Bremer Landesbauordnung (LBO) befasst. Darüber referierte Frau Meike Austermann-Frenz vom Bremer Verein kom.fort sachkundig und ausführlich. Der gemeinnützige Verein…

Begegnungen (3) Astrid und Hans

Eine deutsche Zahnarztpraxis auf Mallorca, Patient auf einem Zahnarztstuhl. Der Arzt beugt sich über ihn.

Auf Mallorca ist eine Verständigung in deutscher Sprache gar kein Problem. Viele Restaurants, Bars und Geschäfte werden von Deutschen geführt, besonders in den Touristen-Zentren an der Küste. Deutsche Ärzte sind in den großen Kliniken auf der Insel zu finden. Viele Fachärzte aus Deutschland haben sich auch in speziellen privaten Praxen auf Mallorca niedergelassen oder in…

Plug-and-play nicht immer ok

Heiz-Check, Heizung und Thermostat

Mini-Photovoltaik-Anlagen einfach in die Steckdose? Die Idee ist so einfach wie genial: Einfach auf seinem Balkon ein Eigenversorger mit Strom sein. Diese „Balkonkraftwerke“ oder auch Stecker-PV genannt, werden im Handel mit rund 250 bis 300 Watt je Modul angeboten. Viele Discounter bieten in ihren Aktionen preisgünstige Module an. Doch dürfen eigentlich Mieter und Wohnungseigentümer diese…

„Was brauchen wir im Alter?“

Annelie Keil, Frau am Rednerpult mit Blumen im Vordergrund

Die Sozialwissenschaftlerin Prof. Dr. Annelie Keil hat verschiedene Antworten. Im großen Saal der Nord-Bremer Stiftungsresidenz St. Ilsabeen sind alle Stühle besetzt, als Annelie Keil sich hinter das Rednerpult stellt und fröhlich über ihre Lebenserfahrungen berichtet, wie man damit im Alter umgeht und welchen Nutzen das hat. Die Sozialwissenschaftlerin hält keinen Vortrag im üblichen Sinne. Sie…

Herbsthelfer (2) Die sechs Projekte

Gewalt in der Pflege, Alte Frau sitzt alleine vor einem Fenster

„Die Bremer Herbsthelfer wollen Seniorinnen und Senioren das Leben erleichtern. Der Verbund startet mit sechs Projekten. Die Angebote reichen von der Ausweisverlängerung direkt im Altenheim, einem Bargeldservice per Post, über Informationen von Dienstleistungszentren und deren Nachbarschaftshilfe bis zum täglichen persönlichen Kontakt mit dem Postboten,“ erklärte Bürgermeisterin Karoline Linnert zum Auftakt am 13. April. Hier stellen…

Delegiertenversammlung mit der Senatorin für Finanzen

Versammlung von vielen Personen an Tischen

Am 20.März 2018 fand die 8. Delegiertenversammlung der SeniorenVertretung Bremen in der Legislaturperiode 2015-2019 statt. Diesmal tagten die Delegierten im Haus der Bremischen Bürgerschaft. Sie wurden vom Präsidenten der Bürgerschaft, Christian Weber, herzlich begrüßt. Er lobte die bisherige Arbeit der SeniorenVertretung Bremen, den erfolgreichen Einsatz zum Wohle der älteren Menschen und die Vielfalt der behandelten…

Unterwegs mit dem „mobilen Einkaufswagen“ der Malteser

Frauen mit Einkaufswagen

Ein berichtenswertes neues Serviceangebot für Menschen mit mobilen Einschränkungen und mit Wunsch nach Gesellschaft beim Einkaufen: Der „mobile Einkaufswagen“ des Malteser Hilfsdienstes fährt seit Mitte November mit Seniorinnen und Senioren zum Einkaufen in den Supermarkt. Am ersten Februar 2018 durfte ich eine Fahrt begleiten. Die Teilnehmerinnen kennen sich schon Die Tour startete um kurz nach neun Uhr…

ABBA – Von den Nachbarn lernen

Nachbarschaftshilfe, zwei Hammer

ABBA – Diese Abkürzung steht in diesem Falle nicht für die Kultband mit den Sängern Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid sondern für ein soziales Engagement in Achim. ABBA bedeutet: Achimer Bürger helfen Bürgern in Achim Ihr Motto ist: Ein Mensch steht niemals so aufrecht wie in dem Moment, in dem er anderen hilft. (Mahatma Gandhi…

Wohnen mal anders -Studentenbude im Altersheim

Nachdenkliche junge Frau vor einer Schultafel

In der Sendung Europa-Magazin vom 01.10.2017 brachte die ARD einen Beitrag aus den Niederlanden, der als aktuelles Thema den knappen Wohnraum an den meisten Universitäts- und Hochschulstandorten Europas aufgreift. Dieses Dauerproblem belastet die Wohnsituation der deutschen Studentinnen/Studenten, und auch in Bremen lässt sich ein Lied davon singen. Unterschiedliche Modelle möglich Die Niederlande praktizieren in Deventer,…

„Wohnen für Hilfe“ – kostet nichts und hilft beiden Seiten

Patenmodell, Viele Hände recken sich in die Luft

Kennen Sie das? Wo früher ganze Familien wohnten, lebt heute oft nur noch ein einzelner älterer Mensch. Die Kinder sind aus dem Haus, das Arbeitszimmer bleibt auch meistens ungenutzt. Da wünscht sich manche Seniorin oder mancher Senior, das Haus wieder etwas zu beleben und nicht ganz allein zu sein. Auf der anderen Seite suchen jedes…