SeniorenVertretung

Arbeitskreis „Seniorenpolitik, Soziales und Beiräte“ der SeniorenVertretung Bremen konstituiert sich

Karin Markus als Sprecherin gewählt Am 23. Januar trafen sich interessierte Mitglieder der DelegiertenVersammlung der SeniorenVertretung Bremen zu einer ersten Sitzung des Arbeitskreises (AK) „Seniorenpolitik, Soziales und Beiräte“. Von den über 30 Anwesende wurde zunächst Karin Markus mit grosser Mehrheit zur neuen Arbeitskreis-Sprecherin gewählt, Dirk Schmidtmann ebenso deutlich zu ihrem Stellvertreter. Das neue Führungsduo sammelte…

Professor Dr. Stefan Görres als Gast bei der Klausurtagung der SenV

„Die Gesellschaft des langen Lebens“ Einen Blick in die Altersforschung vermittelte bei der Klausurtagung des Vorstandes der SeniorenVetretung Bremen am 18. Januar Professor Dr. Stefan Görres vom Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP) von der Universität Bremen mit seinem spannenden Vortrag „Themen der Altersforschung, die Gesellschaft des langen Lebens“. An dem demografischen Megatrend ´Langlebigkeit´…

Pressemitteilung der SeniorenVertretung in der Stadtgemeinde Bremen

Rotes Logo mit weißer Schrift und Bremer Schlüssel

Aufbruch in die Zwanzigerjahre dieses Jahrhunderts Vorstand der SeniorenVertretung Bremen legt seniorenpolitische Ziele fest Bremen, den 23. Januar 2020 Die SeniorenVertretung Bremen wird die konkrete Umsetzung der in der Vereinbarung der Regierungskoalition allgemein dargestellten Ziele in den Handlungsfeldern mit seniorenpolitischer Relevanz kritisch und konstruktiv begleiten. Der Vorstand der SeniorenVertretung hat in seiner Klausurtagung am 17.…

Ein unvergesslicher Abend am 16.1.2020 im Rathaus Stuhr

Esther Bejarano und die Microphone Mafia – Lesung und Konzert Ich hatte Glück, konnte gerade noch rechtzeitig zwei Karten reservieren lassen. Die Veranstaltung war ausverkauft! Das spricht für grosses Interesse, dachte ich. Esther Bejarano, 95 Jahre alt, hat als Deutsch-Jüdin die Vernichtungslager des Deutschen Reiches überlebt. Sie ist noch eine der wenigen Zeitzeugen, kämpft unermüdlich…

Barrierefreiheit in den öffentlich-rechtlichen Medien

Besuch beim NDR in Hamburg Kooperation wird bei den öffentlich-rechtlichen Anstalten groß geschrieben. Radio Bremen kooperiert in Sachen „Barrierefreiheit“ sehr eng mit dem NDR in Hamburg. Grund genug, sich die Arbeit und Organisation an Ort und Stelle einmal anzusehen. Gelegenheit dazu bot sich durch eine Einladung des Landesbehindertenbeauftragten Dr. Steinbrück an die Mitglieder des Landesteilhabebeirats,…

AK Bauen, Wohnen, Verkehr und Umwelt der SeniorenVertretung Bremen startet

Versammlung mit einem Redner

Am 14. Januar fand die erste Sitzung des Arbeitskreises (AK) „Bauen, Wohnen, Verkehr und Umwelt“ statt. Unter den anwesenden interessierten Delegierten der SeniorenVertretung waren etliche neue Delegierte. Zur Wahl standen Sprecher*in und Stellvertreter*in, sowie Schriftführer*in des AK. Als Sprecher wurde Ernst Benthien in seinem Amt bestätigt, zu seiner Stellvertreterin wählte die Versammlung Anke Maurer, beide…

Endlich! Alles wieder beim alten im neuen Jahr!

Die Feiertage sind vorbei Die geballte Ladung an Feiertagen, verführerischen Brückentagen und besonderen Anlässen rund um Weihnachten und Neujahr haben stets erhebliche Auswirkungen auf die Abläufe in der Bremer City und behindern die gewohnten wöchentlichen Rituale. Endlich ist alles überstanden, wobei ich nicht verhehle, dass die Feierlichkeit und Besonderheit der genannten Tage mich emotional auch…

Die Pflegeausbildung der Zukunft:

Skills- und Simulationszentrum der Hochschule Bremen (City University of Applied Sciences) am Brill eröffnet Mit der Eröffnung des Skills- und Simulationszentrums in zwei Etagen auf fast 1400qm am Brill macht die Hochschule Bremen einen deutschlandweit ersten und mutigen Schritt in eine neue Ära der akademischen Ausbildung. In den hellen und großzügigen Räumlichkeiten kann ein modernes…

Entschuldigung

Inakzeptable Wortwahl In der aktuellen Ausgabe 41 unserer Zeitschrift rostfrei äußert sich Hugo Ehrlich kritisch über die beabsichtigte autofreie Innenstadt und meint, dass vom Bau- und Verkehrsressort keine integrative Verkehrsplanung betrieben werde. Es werden »Ralph Saxe und Co.« bezichtigt, sich dabei eher als Volksverhetzer denn als Volksvertreter zu verhalten. Die Wortwahl »Volksverhetzer« ist dabei jedoch…

Zwischenruf einer Oma: „Motorradfahren im Hühnerstall“

zeichnung mit singenden Menschen

„Was darf Satire?“ „Alles“ sagte bereits Tucholsky. Spottschriften, Spottgedichte, Übertreibung, ins Lächerliche ziehen, mit Überhöhung oder Untertreibung, Kritik von unten oder oben: Satire gab es in der Geschichte schon seit alters her bei den Römern, Narrenliteratur von Hofnarren im Mittelalter und in der Renaissance, Glossen, bis heute in Form von Kabaretts, fiktiven Interviews bis hin…