Schreibwerkstatt

Winterblues

Sonne wirft Lichtsrahlen über einen Baum im Nebel

Es ist erwiesen, dass die Menschen in der dunklen Jahreszeit dazu neigen missgelaunt und antriebslos zu werden. Das liegt daran, dass wir zu wenig Sonnenlicht abbekommen. Licht erzeugt Serotonin, das sogenannte Glückshormon. Bei wenig Licht entsteht ein Überschuss an Melatonin, welches auch Schlafhormon genannt wird. Wir haben ein größeres Schlafbedürfnis, sind unmotiviert und katapultieren uns…