Tag Archive for Leben

Wir sind alt – wir bewegen was

Schöne Menschen Alte Frau mit Hantel

Sind eigentlich Senioren immer und in erster Linie eine Belastung für unsere Gesellschaft? Sind alte Menschen immer zurückgewandt, krank und hilfsbedürftig? Und empfinden sie sich vielleicht schon selber so? Diese Altersbilder stammen aus dem letzten Jahrhundert. Es gab mal Zeiten, in denen das Alter mit Weisheit und Würde gleichgesetzt wurde und in manchen Ländern ist…

Hundertjährige – Älterwerden liegt im Trend

Älter werden in Bremen, Jenseits der Fünfzig Vier Senioren auf einer Bank

Hochaltrige sind eine in Forschung und Öffentlichkeit bislang nicht ausreichend beachtete Bevölkerungsgruppe. Dabei ist die Gruppe der über Hundertjährigen die am schnellsten wachsende Altersgruppe in Deutschland. Die aktuellen Studien der Charité widmen sich diesem neuen Phänomen und stellten ihre Ergebnisse zu Lebensperspektiven und zur Versorgungssituation hochaltriger Menschen vor. Der Trend zum immer längeren Leben ist…

Endlich 50 oder Oh Schreck „schon“ 50?

Bunte Geburtstagstorte mit Himbeeren und Papierherzen

50 Jahre? Das war die Hälfte meines Lebens? Höchstens! Ja, was ging einem da alles durch den Kopf? Ich lud mir zu meinem „Fünfzigsten“ genau 50 Gäste ein; die Wohnung war proppevoll; aber wir waren ja alle noch „jung“ und konnten noch locker auf der Erde oder auf einer Sessellehne sitzen. Klar, dass die Gespräche…

Festliches Miteinander in der Mendestraße

Musiker mit Akkordeon

Am 17. Juni feierten die Anwohner der Mendestraße in Bremen ein Nachbarschaftstreffen, das unsere Autorin begeisterte. Ideen braucht es, um das Miteinander schöner zu gestalten Einige Nachbarn der Mendestraße trafen sich, um auch die Umsetzung vorzubereiten. Als dann schon rechtzeitig umzu die Einladung einging, sehr schön gestaltet, fing ich bereits an, mich vorzufreuen. Da sollte etwas…

Im Alter wird man alt, sonst nichts?

Bücherstapel

Ist man weise, wenn man siebzig, achtzig, neunzig oder gar hundert Jahre alt ist? Redaktionsmitglied Thea hat jetzt die erste Stufe in diesem letzten Lebensabschnitt erreicht. Doch weise findet sie sich und ihre Freunde nicht. Sie hat gerade Krach mit ihren Nachbarn angefangen, ihre Freundin hat sich in eine herrische alte Schachtel verwandelt, und ihr…

In Rente – Ich muss nicht mehr, ich darf!

Wohnen Senioren, Hand in Hand

Alles Plötzliche hat diese Gefahr, in ein Loch zu fallen. Wie viel besser, man kann sich einige Zeit vorbereiten. Wie viel nahm ich mir immer für diese dritte Lebenszeit vor, freute mich schon. Dann kam es durch Krankheit ganz anders und ich war schneller Frührentnerin, als ich es mir hätte denken können. Es ist einfach…

Keine Insekten, keine Blumen, kein Frühlinssummen

Insekten, Maikäfer… flieg…! Maikäfer auf buntem Untergrund

Gestern bei dem herrlichen Frühlingswetter sah ich sie fliegen, die vielen Bienen auf unseren Krokussen. Doch ein Artikel neulich in der Zeitung ging mir sofort wieder durch den Kopf. Es war vom Bienensterben und von viel zu wenigen Insekten die Rede. Albert Einstein hat es schon gesagt: „Erst stirbt die Biene, dann der Mensch!“ Durch…

Achtzig Jahre Erdenleben

Fußabdrücke im Schnee

Mehr als andere runde Geburtstage, ist der achzigste Geburtstag ist ein ganz besonderer Anlass, sich Gedanken über die Spuren zu machen, die man auf dieser Erde hinterlassen wird. Lesen Sie hier einen Versuch, sich damit in Form eines Gedichtes zu befassen: Achzig Jahre Erdenleben Wo ist nur die Zeit geblieben? Wie hab‘ ich mich aufgerieben,…

Alltagsgeschichten von der Kleinen Brise

Porzellanteller auf dem Scherben liegen

„Und jetzt wie meine Oma“ Die Enkelin feiert ihren zehnten Geburtstag, und zehn Mädchen feiern mit. Ich darf dabei sein und einspringen, wenn Hilfe gebraucht wird. Doch die Mädchenrunde amüsiert sich ganz allein. Als alle am Kaffeetisch sitzen, geht der Spaß schon los: „Jetzt essen wir alle wie die Schweine“, schlägt eine vor und schon…

Die befreiende Karnevalszeit – Humor ist Humus

karnevalszeit, insektenähnliche Masken

Es ist schön, daß es diese Zeit gibt. Lange habe ich im Rheinland gewohnt und so auch aktiv mitgemacht, es richtig genossen. Die Karnevalszeit kann reinigend sein Da läßt es sich in andere Rollen schlüpfen, herauslassen, was sich aussprechen will und irgendwie mal eine kurze Zeit anders sein. Richtig närrisch, wenn es gelingt. Dann ist…