Tag Archive for Seniorenpolitik

Herbsthelfer (2) Die sechs Projekte

Gewalt in der Pflege, Alte Frau sitzt alleine vor einem Fenster

„Die Bremer Herbsthelfer wollen Seniorinnen und Senioren das Leben erleichtern. Der Verbund startet mit sechs Projekten. Die Angebote reichen von der Ausweisverlängerung direkt im Altenheim, einem Bargeldservice per Post, über Informationen von Dienstleistungszentren und deren Nachbarschaftshilfe bis zum täglichen persönlichen Kontakt mit dem Postboten,“ erklärte Bürgermeisterin Karoline Linnert zum Auftakt am 13. April. Hier stellen…

Pressemitteilung: Mängel in der Pflege

Mängel in der Pflege, Rollstühle

Pressemitteilung der SeniorenVertretung Bremen Jeder Einzelfall von Mängeln in der Pflege ist einer zuviel! Mit großer Empörung hat die Bremer Seniorenvertretung die jüngsten Berichte in den Medien von unglaublichen Missständen in einem Bremer Pflegeheim der Alloheim Senioren-Residenzen GmbH, zur Kenntnis genommen. Seit Jahren wird immer wieder von mangelhaften Pflegeverhältnissen in einzelnen Bremer Heimen berichtet. Seit…

Und wer pflegt uns?

5 junge leute sitzen auf einem Podium

Junge Politiker diskutieren über Pflege. Die Bremer Heimstiftung veranstaltete zu ihrem 65. Geburtstag in der Unteren Rathaushalle eine Jubiläumswoche zum Thema Ausbildung und Beruf in der Pflege. Am letzten Tag gab es eine Diskussionsrunde mit dem Titel „Und wer pflegt uns?“ Zwei Nachwuchspolitiker von der Jungen Union und den Jungen Liberalen und zwei Politikerinnen von…

Zum 7. Altenbericht

Altenbericht, Das Alter älteres Paar auf der Parkbank

In einer Arbeitsgruppe hat sich die Bremer Seniorenvertretung intensiv mit den Inhalten des 7. Altenberichts der Bundesregierung beschäftigt. Der 7. Altenbericht wurde am 2.11.2017 unter der Überschrift „Sorge und Mitverantwortung in der Kommune ‒ Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vorgelegt. Er richtet sich speziell an Bund, Länder…

Die Herbsthelfer starten (1)

Personengruppe vor getäfelter Wand

Bremer Verbund für Seniorendienste präsentiert neues Service-Angebot „Die Bremer Herbsthelfer wollen Seniorinnen und Senioren das Leben erleichtern. Der Verbund startet mit sechs Projekten. Die Angebote reichen von der Ausweisverlängerung direkt im Altenheim, einem Bargeldservice per Post, über Informationen von Dienstleistungszentren und deren Nachbarschaftshilfe bis zum täglichen persönlichen Kontakt mit dem Postboten,“ erklärte Bürgermeisterin Karoline Linnert…

Tolle Pläne für die Pflege!

Offene Sprechstunde für pflegende Angehörige , Pflegeberufe, Mann mit Gehilfe wird gestützt

Die Koalition aus Union und SPD will die Vergütungen in der Altenpflege spürbar verbessern. Man geht davon aus, dass die Träger der Pflegeheime als Tarifpartei einfach zustimmen werden. Im Sondierungspapier war jedenfalls zu lesen, dass für eine bessere Personalausstattung in der Altenpflege und für Anreize zur Rückkehr von Teil- in Vollbeschäftigung der Mitarbeiter/innen gesorgt werden…

Delegiertenversammlung mit der Senatorin für Finanzen

Versammlung von vielen Personen an Tischen

Am 20.März 2018 fand die 8. Delegiertenversammlung der SeniorenVertretung Bremen in der Legislaturperiode 2015-2019 statt. Diesmal tagten die Delegierten im Haus der Bremischen Bürgerschaft. Sie wurden vom Präsidenten der Bürgerschaft, Christian Weber, herzlich begrüßt. Er lobte die bisherige Arbeit der SeniorenVertretung Bremen, den erfolgreichen Einsatz zum Wohle der älteren Menschen und die Vielfalt der behandelten…

BIVA fordert Mitbestimmung der Betroffenen

Logo mit weißer Schrift auf hellblauem Grund

BIVA-Pflegeschutzbund fordert echte Mitbestimmung der Betroffenen im Pflegequalitätsausschuss. Bei allen Fragen zu Qualität und zur finanziellen Ausgestaltung der Pflege haben die Pflegebedürftigen selbst bisher keinerlei Mitbestimmungsrechte. Dies betrifft auch den entscheidenden zentralen Pflegequalitätsausschuss. Der Vorsitzende des BIVA-Pflegeschutzbundes, Dr. Manfred Stegger, begrüßt, dass jetzt erstmals die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und andere Betroffenenorganisationen ein Mitbestimmungsrecht in…

„Senioren/innen 4.0“ oder Digitalisierung

Alte Frau alleine auf einem Bahnsteig

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltbar voran, was haben wir damit zu tun? Ich erinnere mich an einen herrlichen satirischen Fernseh-Beitrag, in dem der Vorgang, mit einem Bleistift etwas zu Papier zu bringen, in Dauer-Werbe-Sendung-Manier von einem beredten Werbemoderator als „Sensation“ angepriesen wird, während ein zweiter Partner dazu ungläubige Fragen stellt: „Das geht wirklich?“, „Das kann man…

Der Vorstand ging in Klausur

Delegiertenversammlung Menschen in einem Saal

Am 02.02.2018 war es wieder soweit. Die Mitglieder des 13köpfigen erweiterten Vorstands der Seniorenvertretung trafen sich, um aus den Arbeitsberichten des Jahres 2017 die Arbeitsinhalte für 2018 festzulegen und über Schritte zu möglichen Verbesserungen der Vorstandsarbeit nachzudenken und zu beschließen. Diese Klausurtagung fand in den Räumen der Begegnungsstätte Wachmannstraße des DRK in angenehmer Atmosphäre statt.…