Seien Sie einfach glücklich!

(c)Elfie Siegel

Jedes Mal, wenn du glücklich sein willst, sei es einfach! Warte nicht!

Dies habe ich in dem Roman „Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta“ gelesen. Das etwas rührselige Werk stand monatelang auf der spanischen Bestsellerliste. Für mich balanciert die Geschichte am Rand zum Kitsch. Was mich dennoch weiterlesen ließ war die Gruppe von Menschen, um die es geht. Der alte Blumenhändler Dominique Brulé weiß immer, welche Blüten seinen Kundinnen gut tun und welche Worte sie von ihm brauchen. Er hat eine Lebensphilosophie, die von Herzen kommt. Die einsamen alten spanischen Damen Donna Mercedes und Donna Tilda sind seine besten Kundinnen. L’Étoile Manquante,  der fehlende Stern, heißt der zauberhafte Blumenladen, in dem die Pfingstrosen noch betörend duften. Und wo gibt es diesen wunderbaren Ort? Natürlich in Paris inmitten von Saint-Germain.

Alles wird gut

Verlassen, unglücklich und schwanger bewirbt sich Violeta als Aushilfe. Sie bekommt den Job, weil sie die Trägerin eines Blumennamens ist. Monsieur Dominique und die beiden Damen kümmern sich um sie. Und alles wird gut,  als ein junger Mann namens Étienne auftaucht….Eine etwas heitere Melancholie spielt immer eine Rolle, erreicht die Leserin, vielleicht auch den Leser?  Vielleicht kommt diese Botschaft auch bei Ihnen an: Jedes Mal, wenn Sie glücklich sein wollen, seien Sie es einfach! Warten Sie nicht!

Ein kleines Alltagsglück

Die verschiedenen Blüten sind in dem Roman so intensiv beschrieben, dass ich sie vor mir sehe, manchmal sogar rieche. Deshalb habe ich nicht gewartet. Sondern ich habe mir je einen Strauß gelber und roter Tulpen gekauft.  Wenn ich auf meinen Balkon blicke, stehen dort neuerdings blaue Perlhyazinthen und Narzissen, weiß und orange. Und ich erlebe meine Freude darüber als kleines Alltagsglück in diesen unsicheren Zeiten.

Elfie Siegel

Màxim Huerta: Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta, Thiele und Brandstätter Verlag 2019,   www.thiele-verlag.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.