Tag Archive for Engagement

Das Tempo im Ruhestand heißt: gemach!

Abendrot mit Wolkenformation

Tempo! Tempo! Wie es eben so im Berufsleben ist: Alles muss schnell gehen. Und der geduldigste Mensch bin ich nun wirklich nicht. Nachdem ich vor einem Jahr in den Vorruhestand wechselte, habe ich mir bald einige zusätzliche freiwillige Tätigkeiten gesucht, so auch als Redaktionsmitglied beim Seniorenlotsen. Also, hier noch schnell ein Portrait geschrieben, da einen…

Engagement für geflüchtete Menschen – hautnah dabei

Eine Frau und ein Mann sitzen sich sn einem Tisch gegenüber

Viele Senioren engagieren sich freiwillig und leisten so auch ihren Beitrag zur Lösung von Herausforderungen, vor denen die Gesellschaft oft unverhofft steht. Heiner Brünjes portraitiert im Folgenden eine Seniorin, die sich bei der Volkshochschule engagiert. Elfie Siegel engagiert sich bei der VHS für geflüchtete Menschen „Seit jeher arbeite ich gern mit jungen Menschen zusammen“, berichtet Elfie Siegel.…

Alt und Jung – das Gewinner-Team

Patenmodell, Viele Hände recken sich in die Luft

Sie tun das, was Seniorpartner/innen in der Regel tun (sollten): Sie begleiten die Jüngeren, lassen sie von ihrem Wissen und ihrer Erfahrung profitieren, stärken ihnen den Rücken, wenn’s erforderlich wird und lernen selbst noch eine Menge dazu. Auf die AusbildungsPATINNEN und -PATEN trifft genau dies zu, wenn sie Schülerinnen und Schüler durch ihre letzten Schuljahre…

Altern heute – Was heißt schon „alt“?

Mann mit Ball

Die Zeit zwischen dem Ende der Berufstätigkeit und dem eigentlichen „Alter“, das durch nachlassende Kräfte, Hilfsbedürftigkeit und Krankheit gekennzeichnet ist, hat in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen. Diese Zeit gilt es zu nutzen. Altern ist ein individueller Prozess. Manche fühlen sich mit siebzig eher wie fünfzig, andere eher wie neunzig. Durch unseren Lebensstil können wir…

Arbeiten Sie noch, oder fahren Sie schon den Bürgerbus?

Verkehrssicherheit, Alte Dame steigt mit Rollator in eine Straßenbahn

Den Bürgerbus zu fahren ist auch eine tolle Art, sich als Rentner ehrenamtlich zu betätigen. In Achim hat das Fahrzeug maximal acht Sitzplätze, da die Busfahrerinnen und Busfahrer keinen „Busführerschein“ besitzen. Im Bremer Umfeld fahren diese Busse schon in vielen Gemeinden, nämlich überall dort, wo im ländlichen Bereich der Linienverkehr nicht alle abgelegenen Ecken bedienen…

Nachhaltigkeit ist ihr Thema – Ethik ist ihr wichtig

Frauenportrait

Im Beirat Östliche Vorstadt lernen wir uns kennen. Begeistert erzählt die 66jährige von ihrer Arbeit zum Thema „Nachhaltig wirtschaften“. Ihre Freude an der Sache gefällt mir. Ihr Ziel ist, Betriebe die nach ethischen Kriterien wirtschaften, bekannt zu machen. Und sie führt aus: Große Projekte und Unternehmen werden von Managern geführt. Sie sorgen für sich und…

Wir sind alt – wir bewegen was

Schöne Menschen Alte Frau mit Hantel

Sind eigentlich Senioren immer und in erster Linie eine Belastung für unsere Gesellschaft? Sind alte Menschen immer zurückgewandt, krank und hilfsbedürftig? Und empfinden sie sich vielleicht schon selber so? Diese Altersbilder stammen aus dem letzten Jahrhundert. Es gab mal Zeiten, in denen das Alter mit Weisheit und Würde gleichgesetzt wurde und in manchen Ländern ist…

Gesucht: Die schönsten Nachbarschaftsaktionen

kleine Häuschen im Schnoor

Die schönsten Nachbarschaftsaktionen 2017 sollen bundesweit prämiert werden. Begrünungsaktionen, Straßenfeste, Tauschbörsen, Spielplatz-Aktionen, Patenschaften oder Mehrgenerationen-Initiativen – überall in Deutschland setzen sich Nachbarschaften für gegenseitige Hilfe im Wohnumfeld ein. Als Anerkennung für ihr Engagement veranstaltet das bundesweite Netzwerk Nachbarschaft alljährlich einen Wettbewerb für die originellsten und nachhaltigsten Aktionen. Im vergangenen Jahr gingen rund 50 Preise an…

Handwerkliche Hilfe – „Die Lampendreher kommen!“

Lampendreher, Mann bringt Rauchmelder an

Da erreichte mich ein kleiner Handzettel „Die Lampendreher kommen!“ mit dem Text „Bei kleinen handwerklichen Reparaturen unterstützen die ehrenamtlichen Helfer unkompliziert und kostenlos“. Ein sehr guter Grund, über dieses unkonventionelle Angebot für Senioren im DURCHBLICK zu berichten. Unsere Verabredung fand bei einem hilfesuchenden Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde Gröpelingen und Oslebshausen statt, bei Frau Ilse W.…