Tag Archive for Mobilität

E-Bikes – Schnell wie der Wind, mit Motor

Bepackte Fahrräder auf einem Schiff

E-Bikes und Pedelecs Zunächst möchte ich den Unterschied zwischen E- Bikes und Pedelecs erklären. Jedenfalls so weit es mir möglich ist, denn selbst die Industrie ist sich noch nicht ganz einig in der Definition. E-Bike ist mehr oder weniger der Überbegriff für alle Elektrofahrräder. Meistens sprechen wir von E-Bikes, meinen aber Pedelecs. Es handelt sich…

Zwei Hochstapler im rasanten Tempo

Fahrradfahrer vor norddeutscher Landschaft

Meine Freundin Irene und ich radeln auf dem Lesumer Deich. Ein strammer Ostwind, der eigentlich ein Sturm ist, schiebt uns von hinten. Mit einem enormen Tempo fliegen wir voran. Wir sind im Geschwindigkeitsrausch. Ein älteres Ehepaar, beide übergewichtig, überholt uns stur geradeaus blickend. Sie sind keinesfalls außer Atem. Wieso das denn? Als sie an uns…

Freifahrt bei der BSAG statt Führerschein

Eine gelbe Straßenbahn in der Kurve

Senioren, die freiwillig auf die Fahrerlaubnis verzichten, erhalten in einigen Städten Deutschlands für eine gewisse Zeit Freifahrt für den öffentlichen Nahverkehr. Die Erhaltung der Mobilität ist eine wichtige Voraussetzung für ein erfülltes Leben im Alter. Senioren sind meist seit vielen Jahren auch per Auto unterwegs. In der Unfallstatistik wird die Altersgruppe 65plus nur in geringem…

Keine Toilette weit und breit

Keine Toilette ? Schild mit der Aufschrift: Nette Toilette

Nach dem gemütlichen Sonnabend-Frühstück mache ich mich zu Fuß auf in die Innenstadt. Nach einer halben Stunde fallen mir meine vier Tassen Tee ein. Die wollen wieder raus. Da nehme ich doch jetzt schnell die Bahn, fahre bis zur Domsheide. Da werde ich schon eine Toilette finden. Wo war die Toilettenanlage? Vor der Bremer Landesbank?…

Wie fahrradfreundlich ist Bremen? Umfrage

Straßenbahn

Noch fünf Tage zum Abstimmen beim ADFC-Fahrradklima-Test 2016! Aktuell läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2016. Der Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur wieder hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Der Test hilft, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen. Noch bis…

Dringlichkeitsantrag für eine Querungshilfe

Alte Frau am Krückstock

Senioren und Patienten des Klinikum Links der Weser (LDW) haben Probleme, an der Theodor-Billroth-Straße sicher über die Straße zu kommen. Die Bremer Senioren-Vertretung stellte nun einen Dringlichkeitsantrag für die Erstellung einer Querungshilfe. In Höhe der BSAGHaltestelle „Klinikum Links der Weser“ gibt es ein Problem. Ein sicheres Überqueren der Straße ist für Seniorinnen/Senioren, Patientinnen/Patienten, REHA-Besucher/-nnen und…

Eine Bitte an die BSAG

Alte Frau steigt in Straßenbahn

Neulich saßen wir in einer Seniorenrunde beisammen. Die Themen wechselten munter. An einem bissen wir uns allerdings fest. Unsere BSAG. Ja „unsere“, denn wir sind ja zunehmend auf diese Fahrmöglichkeit angewiesen. Und dies vorweg: die BSAG tat viel für Senioren, Behinderte und Eltern mit Kinderwagen. Danke dafür. Keine Straßenbahn in der Obernstraße? Aber, und nun…

Resolution zur Neueinrichtung eines ZOBs in Bremen

Straßenbild mit Bussen

Am 06. September 2016 verabschiedete die Senioren-Vertretung Bremen folgende Resolution: Resolution Schluss mit weiteren Verzögerungen beim Bau des neuen ZOBs in Bremen Zu den Aufgaben der Senioren-Vertretung in der Stadtgemeinde Bremen gehört auch, sich für die Gewährleistung der Barrierefreiheit und Verkehrssicherheit älterer und damit auch vieler behinderter und hilfsbedürftiger Menschen im öffentlichen und privaten Raum…

Senioren und das Autofahren

Schwarzes Auto

Mit schöner Regelmäßigkeit taucht in den Medien das Thema auf: ab wann sollen die SeniorInnen ihren Führerschein abgeben? Diskutiert man diese Frage im gleichaltrigen Freundeskreis, dann ist zwar viel Verständnis vorhanden, gleichwohl wird gezögert. Denn, selbst wenn ich keine langen Urlaubsfahrten mehr unternehme – weil es dafür gute andere Angebote gibt – ist das eigene Auto doch manchmal noch…