Schreibwerkstatt im November: „Vergessen und Erinnern“

Eine Person hält ein Blatt Papier mit der Aufschrift: I remeber

(c) hhs

Ist es ein besonderes Merkmal des Älterwerdens, dass man vermehrt Dinge vergißt und sich andererseits an viele Dinge aus der Vergangenheit plötzlich genau erinnert? Manchmal ist es verwunderlich, was da aus den Tiefen des Gehirns wieder an der Oberfläche auftaucht, während Dinge, die doch gerade noch so präsent waren, plötzlich aus dem Gedächtnis verschwinden. Jeder hat das vielleicht schon einmal erlebt. Der Monat November ist ein spezieller Monat für das „Sich-Erinnern“, für das Gedenken. Was fällt Ihnen ein zu unserem Monatsthema „Vergessen und Erinnern“?

Wir möchten Sie gerne zum Schreiben auf dem Seniorenlotsen anregen? Fällt Ihnen zu unserem Thema ein kurzer oder langer, vielleicht auch ein lustiger oder trauriger, ein nachdenklicher oder ironischer Text ein?

Uns interessieren Ihre Meinung und Ihre Erfahrungen

Legen Sie doch einfach los und schreiben Sie für den Seniorenlotsen! Haben Sie keine Scheu, die Texte müssen nicht unbedingt hohen journalistischen Ansprüchen genügen. Sie sollen einfach nur für andere gut lesbar sein. Senden Sie uns Ihre Texte, auch gerne mit bis zu drei Bildern oder auch nur Bilder ohne Text (bitte das Copyright beachten) per Mail oder über unser Kontaktformular unter dem Navigationspunkt “Mitmachen“. Wir freuen uns sehr auf Ihre Einsendungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.