Monthly Archives: August 2015

Neues Programm für gemeinschaftliches Wohnen im Alter

Zwei Tassen auf einer Fensterbank

Selbstständig und selbstbestimmt, zugleich aber in Gemeinschaft mit anderen: Diesem Ziel des modernen Lebens und dem Wohnen im Alter widmen sich 29 beispielgebende Projekte, die das Bundesfamilienministerium in seinem neuen Programm „Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben“ jetzt vorgestellt und für eine Förderung ausgewählt hat. Die Wohnungsgesellschaften, Vereine, Kommunen und weitere Initiativen, die gefördert werden sollen, arbeiten…

ZOB in der Endlosschleife

Blick auf den hauptbahnhof aus der Vogelperspektive

Der Bremer Zentral-Omnibus-Bahnhof (ZOB) ist weiterhin Gegenstand der öffentlichen Diskussion. Die Senioren-Vertretung in der Stadtgemeinde Bremen fordert den Senat erneut zum Handeln auf. Im Weser-Report vom 19.08.2015 erschien ein Artikel, der auf die teils katastrophalen Verhältnisse des Provisoriums am Breitenweg hinweist. Nicht nur die Busreisenden, sondern auch die Anwohner beschweren sich über die augenblicklichen Zustände.…

Mit Kindern unterwegs in Bremen

Figuren auf einem Dachfirtst

Märchenhaftes rund um den Bremer Marktplatz – Mein Rundgang Wer jetzt in der Ferienzeit Bremens Hauptsehenswürdigkeiten rund um den Marktplatz mit Kindern erkunden will, braucht keine Angst zu haben, dass sich jemand langweilt. Man kann den kleinen Besuchern und Besucherinnen nämlich schon vorher versprechen, dass man ihnen einen Riesen, sieben faule Brüder, die Bremer Stadtmusikanten, ein…

Brasilianische Klänge im Café K

Logo mit rotem K

Sonntagsbrunch mit dem Miss Groovanova Duo. Am 13. September 2015 Uhr schließt die Ausstellung „Ans Licht!“ im Rotes Kreuz Krankenhaus mit einem leckeren Sonntagsbrunch sowie Bossa Nova und brasilianischen Beats der 60er Jahre. Ab 11.30 Uhr versprüht das Duo „Miss Groovanova“ das entspannte Lebensgefühl der Copacabana. Kulinarische Köstlichkeiten bietet das ansprechende Buffet vom Küchenteam des Cafe…

Der Mehrgenerationenplatz ist Treffpunkt für Alle

Schild Mehrgenerationenplatz

Ein ehemals verwaister Spielplatz wird heute von Senioren, Jugendlichen, Kindern und jungen Eltern genutzt. Ernst Klatte hat die Fäden in der Hand Es gibt einen Spielplatz für Senioren wird mir erzählt. Den würde ich gern zu unserem Monatsthema „Spielen“ vorstellen. Ich erkundige mich, erfahre dass es ein „Mehrgenerationenplatz“ ist und werde an Ernst Klatte verwiesen.…

Besuch – real und mental

Zwei Personen mit Koffer

Der August ist geradezu geschaffen für Besuch. In welcher Form er stattfindet, ist erweiterbar. Jedenfalls kann man gut spüren, daß viele Menschen ausgeflogen sind, Ferien machen, auch eine Art von Besuch eines anderen Ortes oder Landes oder eben von Verwandten und Bekannten. Die Einheimischen sind buten und Besucher aus allen Gegenden zu Besuch binnen Besuch…

Energetische Sanierung wird besser gefördert

Logo in rot/ weiß

Höhere Investitionszuschüsse bzw. höhere zinsgünstige Kredite – auch schon für jüngere Häuser – so lassen sich die Neuerungen beim KfW-Förderprogramm für energetisches Sanieren ab 1. August 2015 zusammenfassen. Gute Nachrichten also für alle, die ihr Haus energetisch auf Vordermann bringen wollen. Am meisten profitiert laut Ute Rigbers, Energieberaterin der Verbraucherzentrale Bremen, aber weiterhin, wer sich…