Kultur

Von einem Tag auf den anderen…

  “Blackout Island” – das Buch einer Zukunftsvision   Von der Außenwelt abgeschnitten Ort der Handlung, Island. Was ist, wenn das Internet ausfällt, Anrufe ins Ausland nicht mehr möglich sind und  zu Schiffen und Flugzeugen, sofern diese die Landesgrenze überschreiten, der Kontakt abbricht? Anfangs bewahren die Menschen noch Ruhe, gehen weiter zur Arbeit und warten…

ANNÄHERUNG AN EIN WESENTLICHES BEDÜRFNIS

Berührend „Von dem Potential von Kunst erzählt diese Ausstellung und berührt – gleichzeitig berühren die Kunstwerke, ohne dass wir sie berühren! (Dr. Frank Schmidt, Direktor Museen Böttcherstrasse)   In Zeiten von „Corona“, in der das Berührungs- und Kontaktverbot schwer wiegt und die Menschen einerseits „geschützt“, Gegenstände desinfiziert werden, Menschen vermummt, „auf Abstand sich begegnen“, ist…

Wahre Schönheiten, Ikonen

Was wir Menschen anbeten Nach einem ausgiebigen Frühstück im Cafe & Bar Celona in der Bremer Innenstadt unternahm ich einen Abstecher in die Kunsthalle. Aus dem Abstecher wurde ein dreistündiger Besuch in den Ausstellungsräumen. Warum? Es begann mit dem Klang sakraler Chormusik beim Betreten der Ausstellung. Vierzig im Oval aufgestellte Lautsprecher aus denen zu bestimmten…

Buchbesprechung: Das lustige Leben der Hundertjährigen

Der Journalist Klaus Brinkbäumer und die Journalistin Samiha Shafy haben  Hundertjährige in der ganzen Welt über ihr Leben interviewt. Sie haben ein Buch veröffentlicht mit dem Titel: „Das kluge, lustige, gesunde, ungebremste, glückliche, sehr lange Leben“. Der Inhalt hält nicht was der Titel verspricht. Das hohe Alter scheint keineswegs lustig, ungebremst und glücklich zu sein….…

„Video killed the Radio Star…“

Buch Fischer Weltalmanach

Genau wie einst die bewegten bunten Bilder von Fernsehen und Video das gebannte Lauschen der Stimmen und Geräusche aus dem alten Dampfradio abgelöst haben, ersetzen heute zunehmend digitale Angebote die althergebrachten und vertrauten Medien. Bestes Beispiel: Bei wem er im Bücherschrank stand, den 12 bändigen Brockhaus, das Lexikon vieler Generationen, wird ihn nicht ohne Weiteres…

Kellner Verlag 30 Jahre

Redner am Mikrofon

Am 15. August feierte der Verlag von Klaus Kellner sein 30jähriges Bestehen (gegründet am 15.4.1988) mit einem Abend für Johann-Günther König, einem langjährigen und über die Grenzen Bremens hinaus bekannten Autor des Verlages, an dessen 66. Geburtstag. Ein illustrer Kreis von Autoren und Freunden des Verlages war im „Atlantic Grand Hotel“ zusammen gekommen zur Ehrung…

Finissage der Ausstellung „Protest + Neuanfang. Bremen nach ’68“

Protest und Neuanfang, Bremen nach 68

Das Focke-Museum in Kooperation mit dem Kulturforum Türkei läd ein zur Abschlussveranstaltung der Ausstellung „Protest + Neuanfang. Bremen nach ’68“. Zülfü Livaneli im Focke-Museum Zülfü Livaneli ist seit den 1970er-Jahren einer der beliebtesten Künstler der Türkei. Er ist Komponist, Sänger, Schriftsteller und Filmregisseur und erhielt für seine Werke zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen. Seine Biografie…

Lernen ist Leben

Bücher Schreibheft Schreiber

Wir bewegen uns. Die Bewegung des Lebens ist Lernen. Diese Weisheit habe ich aus einem Kalender. Sie scheint mir stimmig. Auch umgekehrt macht sie Sinn: Lernen ist Bewegung. Wenn wir lernen stehen wir nicht auf der Stelle. Wir bewegen uns, entwickeln uns, kommen weiter. Lernen öffnet Türen Wenn wir etwas über die modernen Kommunikationsmittel lernen,…

10 Jahre Senioren Kultur-Treff in Bremerhaven

Lesepaten, Bücher als Häuserzeile

Das Sprichwort sagt „aller guten Dinge sind drei“. In diesem Fall sind es drei Menschen, die am 3. September 2008 zusammentrafen, um etwas Neues – bisher noch nicht Dagewesenes für Senioren zu kreieren. Diese drei waren Marion Peters-Lehmann, die bis 2001 die Seniorengruppe 50 + bei SFL (Sport-Freizeit-Leherheide) geleitet hatte, Günther Sommer bis 2006 Vorsitzender…

Begegnungen (4) Günter

zwei Männer im Gespräch

Günter Stalter (79) lebt seit über 50 Jahren auf der Insel und ist auf Mallorca eine feste „Institution“, dies seit über 25 Jahren. Ich treffe Günter Stalter in einem Hostal in Algaida, nicht weit von seinem Wohnort. Er hat eine Stunde Zeit für mich eingeplant. Er hat viel zu erzählen, ich könnte ihm den ganzen…