Monthly Archives: Oktober 2017

Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum

Testament mit Rose

Im Luther-Jahr 2017 wird der Reformationstag zum 500-Jahr-Jubliläum gefeiert. Die Initiative „ Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“ hat eine besondere Verbindung zu Martin Luther und seinem geistigen Erbe. „Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen“, lautet ein berühmtes Zitat von Martin Luther, das die Initiative…

Viel Geld für falsche Versicherungen

Logo in rot/ weiß

Wieder ist ein wichtiger Ratgeber der Verbraucherzentrale erschienen. „Richtig versichert“ lautet der Titel der neuen Broschüre, die verhindern will, dass viel Geld für die falsche Versicherung ausgegeben wird. Viele Versicherungen sind überflüssig und zu teuer. Gleichwohl sind einige Versicherungen in bestimmten Lebenssituationen unerlässlich. Die richtige Entscheidung im großen Angebot der Policen ist hier gefragt. Dieser…

Reformationstag – Ein Feiertag extra

Straßenflucht mit Kirchturm

Vor 500 Jahren , am 31. Oktober, veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen zur Kritik an der Kirche. Das ist lange her, trotzdem hat er bei mir gerade für Aufregung gesorgt. Meine  Freundin hat nämlich angerufen und mir erklärt, dass unser Treffen zum Einkaufen am Dienstag – dem 31. Oktober – ausfallen muss. Der Grund: Dienstag…

Ehrenamtskarten : Ehrenamt ist GOLD wert!

Ehrenamtskarten, Goldene Ehrenamtskarte

Senatorin Anja Stahmann übergab Ehrenamtskarten im Übersee-Museum Sozialsenatorin Anja Stahmann hat am Montag, 23. Oktober im Übersee-Museum Ehrenamtskarten an Bremerinnen und Bremer übergeben, die sich freiwillig in besonderem Maße für das Gemeinwesen einsetzen. „Ehrenamtliches Engagement lohnt sich“, sagt sie. „Es lohnt sich für die Gesellschaft, und es gibt denen, die sich ehrenamtlich betätigen, viel zurück.“…

Freimarktsumzug in Bremen

In diesen Tagen geht der Bremer Freimarkt zu Ende. Karussells, Losbuden und Bierzelte gehören seit Jahrzehnten zu den Vergnügungen, die den Bremerinnen und Bremern geboten werden. Aber eine Attraktion zieht in der Mitte der Freimarktszeit besonders viele Menschen in die Bremer Innenstadt, das ist der Freimarktsumzug.
Dirk Mittermeier hat ihn für uns gefilmt.

Zwischen Bangen und Hoffen auf der Reise-Messe

lachender Buddha mit Geld

Zwei Freikarten für die „ReiseLust“ locken uns in die Messehallen. Schon am Eingang der Reise-Messe ein Hinweis auf eine der Attraktionen: eine Tombola. Neben zahlreichen Kleinpreisen gibt es eine Reise für 2 Personen nach Sri Lanka zu gewinnen. Auch wenn sich mein Glück bei solchen Gelegenheiten zeit meines Lebens eher in Grenzen hielt, bin ich…

Teilnahme an weiteren Deputationen gefordert

Sitzungssaal der Bremer Bürgerschaft

Die Deputationen in Bremen stellen eine verfassungsrechtliche Besonderheit dar. Es handelt sich um Verwaltungsausschüsse der Bremischen Bürgerschaft zur Unterstützung und Kontrolle der Behörden des Landes und der Stadtgemeinde Bremen. Im Gegensatz zu reinen Parlamentsausschüssen gehören ihnen auch Senatsvertreter und Bürger an, die nicht Bürgerschaftsabgeordnete sind, aber vom Parlament gewählt werden. Im Rahmen dieser Regelung wurde…

Die Seniorenvertretung auf der InVita 2017

Vier Männer stehen zusammen

Der Stand der Seniorenvertretung auf der InVita 2017 war zentral schräg gegenüber der Hauptbühne, gegenüber der Behörde — Referat Ältere Menschen — und neben dem Seniorenbüro gelegen. Nach Meinung aller Teilnehmer war dies der beste Standort in Halle 7 auf der diesjährigen Seniorenmesse. Der Dank gilt deshalb Herrn Siemer vom Referat Ältere Menschen. Der Grund:…

Rückblick auf die Jahre 1968 – 1983

Alte Dame und junger Mann mit Megaphonen

Ich erinnere mich. Im Bremer Focke-Museum kann man jetzt in einer Sonderausstellung nachvollziehen, was in der Stadt zwischen 1968 und 1983 passierte: Es war die Zeit als Bremens wirtschaftlicher Absturz begann, als Schüler auf der Straße protestierten, Frauen sich gegen den § 28 wehrten, die Werft AG-Weser geschlossen wurde und Stadtplaner und Architekten Hochhausburgen bauten.…

Seniorenvertretung Bremen präsentiert „Halbzeitbilanz“

Rotes Logo mit weißer Schrift und Bremer Schlüssel

In der turnusmäßigen Delegierten-versammlung der Seniorenvertretung Bremen (SenV) am 17.10. im Haus der Finanzsenatorin präsentierte der Vorstand seine Halbzeitbilanz dieser Legislaturperiode. Andreas Weichelt als Vorsitzender benannte Schwerpunkte und Stichworte der bisherigen Arbeit: 7.Altenbericht, Präsenz bei „InVita“ / „Tag der älteren Generation“, neue Flyer der SenV (auch in Türkisch und Plattdeutsch), ständige Konferenz mit unabhängigen Heimbeiräten,…