Lesungen auf der Maritimen Woche

Lesungen, Bücherstapel

(c) frauenseiten, C.Schütte

Wieder hat die Edition Falkenberg ein ansehnliches Lesungs-Programm zur Maritimen Woche auf die Beine gestellt. Vom 17. bis zum 21. September lesen Autorinnen und Autoren öffentlich und kostenlos für das interessierte Publikum.

Hier die Lesungen im Überblick:

    • Sonntag, 17.9. Hafenmuseum Speicher XI/Infocenter 15 Uhr
      Silke Zacharias
      Eine Walfangreise auf der Walter Rau 1938/39,  Eintritt frei!
      Lesung mit Multimedia-Vortrag zum Alltag auf einem Walfangschiff 1938/39 mit bisher unveröffentlichten eindrucksvollen Fotos der – überaus blutigen und heute verpönten – Arbeit der Seeleute. Die Herausgeberin, Silke M. Zacharias, hat vor fünfzehn Jahren das Tagebuch Ihres Großvaters mit den dazugehörigen Fotos geerbt und beschloss, dass mehr Menschen Zugang zu den authentischen Erinnerungen eines Walfängers bekommen sollen.
    • Montag 18.9., 18 Uhr Oceana
      Gotthilf und Irmtraut Hempel, Anna-Katharina Hornidge (Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung – ZMT)
      Klüger nutzen – besser schützen: Bremer Forschung an tropischen Küsten, Eintritt frei!
      Buchpräsentation mit Lesung: Das Land Bremen verfügt über ein breites Spektrum an meereswissenschaftlichen Instituten und ist zu einem der wichtigsten europäischen Zentren der Meeresforschung geworden. Die Veranstaltung bietet einen anschaulichen Überblick über den aktuellen Stand der vielfältigen Bremer Forschung an tropischen Küsten. Bremer Forscher berichten in über dreißig, kurzen, reich illustrierten Aufsätzen begeistert von tropischen Küsten, Haien, Seegurken und Mikroben aber auch von der Gefährdung durch Klimawandel und Meeresspiegelanstieg.
    • Dienstag 19.9. um 17 Uhr Oceana
      Der Vulcan in Stettin und Hamburg, Band 3
      Manfred Höft, Eintritt frei!
      Buchpräsentation mit Lesung. Vorgestellt wird der dritte und letzte Band der Reihe: Kriegsschiff-, Lokomotiv- und Eisenbahnbau der berühmten Vorgängerwerft des Bremer Vulkan.
    • Dienstag 19.9. um 19 Uhr Oceana
      Mast- & Schotbruch – Riemen- & Dollenbruch: 175 Jahre Bremer Wassersport
      Peter Wetjen, Eintritt frei!
      Buchpräsentation mit Lesung zur Geschichte des Bremer Wassersports. Peter Wetjen hat intensiv zur Geschichte des Wassersports in Bremen geforscht und die vielfach überraschenden und bislang unbekannten Ergebnisse in Buchform vorgelegt. Gewinner des Heimatpreises der Wittheit zu Bremen 2017.
    • Mittwoch 20.9. um 19:30 in der Buchhandlung Geist
      Jürgen & Marita Alberts
      Es muss nicht immer Mord sein – Neue Krimi-Duette, Eintritt frei!
      Bremer Krimitage entern die Maritime Woche – Das bekannte Bremer Krimiduo liest aus seinem druckfrisch erschienenen, neuen Buch: Krimi-Duette. Erleben Sie eine spannende Lesung in zwei oder mehr Stimmen. Mörderisches Gelächter ist garantiert …
Groß-Segler am Kai. Im Hintergrund eine Backsteinkirche

(c) Heiner Brünnjes

  • Do 21.9. Alex von Humboldt in der Blauen Lagune um 17:30 Uhr
    Annette Freudling
    »Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl.« Autorenlesung aus dem Roman: Meerzahl, Eintritt frei!
    Tragisch – komisch – unterhaltsam: eine packende Geschichte um Kinderwunsch Familie, Beziehung und das Gegenteil von guter Hoffnung.
    Mit Tiefdruckgebieten kennt Hannah sich aus: Schon am Tag ihrer Geburt standen die Zeichen auf Sturm, und daran hat sich bis heute nicht viel geändert. Zwar hat Viktor, der Tischler, etwas Stabilität in ihr Leben gebracht. Aber die ersehnte Schwangerschaft lässt auf sich warten, die Kinderwunschbehandlung verschlingt das letzte Geld. Kann ausgerechnet ein exzentrischer Architekt die Zukunft des Paares retten? Und wohin führt Hannahs sonderbare Affinität zum Meer?
  • Do 21.9. Alex von Humboldt in der Blauen Lagune um 20 Uhr
    Tobi Martins und der Bremer Krimistammtisch
    Der Tod tischt auf – 23 mörderische Rezept-Geschichten aus Bremen und umzu – Krimilesungen, Eintritt frei!
    Bremer Krimitage entern die Maritime Woche: Marita & Jürgen Alberts, Biggi Rist und Mirjam Phillips vom Bremer Krimistammtisch lesen aus ihrer druckfrisch erschienen Krimi-Anthologie. Achtung: Nur mit Vorsicht zu genießen!
    Marita & Jürgen Alberts stellen ihre Geschichte »Bremisch bis ins Grab« vor, Biggi Rist liest zum Thema »Pluckte Finken, oder: der Tod kommt nach dem Essen« und Mirjam Phillips berichtet aus dem »Himmelreich für ein Labskaus«.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.