Behandlung bei Knorpelschaden

Hände halten Knie

(c) Paraceluskliniken Bremen

„Vom Knorpelschaden zum künstlichen Gelenk“ – Kostenloser Vortrag in der Paracelsus-Klinik Bremen über Behandlungsmöglichkeiten bei Knorpelschäden. Anmeldung erwünscht.

Millionen Menschen leiden weltweit unter Gelenk- und Knorpeldefekten, die Ursachen sind vielfältig. Knorpelschäden können zum Beispiel durch Unfälle oder Verstauchungen, aber auch durch Stoffwechselerkrankungen, Arthrose oder Rheuma entstehen. Häufig bleibt der Knorpelschaden anfangs unbemerkt, da der Knorpelverschleiß in vielen Fällen erst in späteren Stadien Schmerzen verursacht. Am Mittwoch, den 6. Mai 2015 erläutert der Orthopäde Florian Grunert um 15 Uhr in der Paracelsus-Klinik Bremen in einem kostenlosen Vortrag die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten bei Knorpelschäden. Der Vortrag richtet sich an Betroffene und Interessierte.

Männerportrait

Florian Grunert (c) Paracelsus-Kliniken Bremen

Vom Knorpelschaden zum künstlichen Gelenk

Damit die Knochen in einem Gelenk nicht aufeinander reiben, sind die Kontaktflächen mit einem Knorpelgewebe überzogen. Dieses elastische Gewebe ist schmerzunempfindlich. Schädigungen werden meist erst wahrgenommen, wenn die Knorpelschicht vollständig zerstört ist. Erkennt man die Verletzung frühzeitig, sind oft noch regenerative Maßnahmen möglich. Wenn die Knorpelschicht aber schon zu weit abgetragen ist, fällt gewöhnlich die Entscheidung zu einem Gelenkersatz.
In seinem Vortrag spricht Florian Grunert neben der genauen Diagnostik auch über unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten bei Knorpelschaden. Dabei erläutert der Orthopäde konservative sowie operative Vorgehensweisen.

Geeignet ist der Vortrag für Interessierte und Betroffene. Im Anschluss steht Florian Grunert für alle Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung ist erforderlich: telefonisch unter (0421) 4683-252 oder online auf www.paracelsus-kliniken.de/bremen unter dem Punkt Internet-Service. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

WANN: 06. Mai 2015 | 15 Uhr
WO: Paracelsus-Klinik Bremen | In der Vahr 65, 28329 Bremen, Gruppenraum Physiotherapie 1. OG
REFERENT: Florian Grunert, Facharzt für Orthopädie im Sonneberger Orthopädie Zentrum und der Paracelsus-Klinik Bremen
ANMELDUNG: T (0421) 4683-252 oder www.paracelsus-kliniken.de/bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.