Aktives Alter

Begegnungen (3) Astrid und Hans

Eine deutsche Zahnarztpraxis auf Mallorca, Patient auf einem Zahnarztstuhl. Der Arzt beugt sich über ihn.

Auf Mallorca ist eine Verständigung in deutscher Sprache gar kein Problem. Viele Restaurants, Bars und Geschäfte werden von Deutschen geführt, besonders in den Touristen-Zentren an der Küste. Deutsche Ärzte sind in den großen Kliniken auf der Insel zu finden. Viele Fachärzte aus Deutschland haben sich auch in speziellen privaten Praxen auf Mallorca niedergelassen oder in…

Begegnungen (2) Ritxart

zwei Männer unterhalten sich

Auf Mallorca ist an jedem Wochentag an bis zu 10 Orten Markttag. Dort werden Gemüse, Textilien, Gebrauchtes und Selbstgemachtes, aber an manchen Orten auch Tiere zum Kauf angeboten. Die Märkte werden von Touristen, aber auch von Einheimischen besucht. Besonders interessant sind die Märkte in den kleineren Ortschaften im Landesinneren am Rande der Touristenpfade. Dienstags ist…

„Brücken bauen zwischen den Generationen“

Joggerin springt über eine Pfütze

Bundesministerin Dr. Franziska Giffey besuchte den 12. Deutschen Seniorentag und ehrt Deutschlands coolste Seniorensportgruppe. Unter dem Motto „Brücken bauen“ fand Ende Mai in Dortmund der 12. Deutsche Seniorentag statt. Bundesseniorenministerin Dr. Franziska Giffey stellte bei einem Besuch vor allem das große freiwillige Engagement von Seniorinnen und Senioren in den Vordergrund: „Viele Seniorinnen und Senioren bauen…

„Was brauchen wir im Alter?“

Annelie Keil, Frau am Rednerpult mit Blumen im Vordergrund

Die Sozialwissenschaftlerin Prof. Dr. Annelie Keil hat verschiedene Antworten. Im großen Saal der Nord-Bremer Stiftungsresidenz St. Ilsabeen sind alle Stühle besetzt, als Annelie Keil sich hinter das Rednerpult stellt und fröhlich über ihre Lebenserfahrungen berichtet, wie man damit im Alter umgeht und welchen Nutzen das hat. Die Sozialwissenschaftlerin hält keinen Vortrag im üblichen Sinne. Sie…

Begegnungen (1) Yamal

Zwei Männer an einem Tisch beim Kaffee

Isla de la calma – Mallorca gilt als Insel der Ruhe. Das gilt jedoch nicht für die quirligen Wochenmärkte auf der Insel. Auf dem Wochenmarkt in Inca treffe ich Gamal. Er steht kurz vor dem Eintritt ins Seniorenalter. Eigentlich sollte er Yamal heißen, seine Freunde nennen ihn so, aber sein Vater hat bei der Meldung…

Senatorin Anja Stahmann übergibt Ehrenamtskarten

Ehrenamtskarten, Goldene Ehrenamtskarte

Sozialsenatorin Anja Stahmann hat am 10. April 2018 im Übersee-Museum Ehrenamtskarten an Bremerinnen und Bremer übergeben, die sich freiwillig in besonderem Maße für das Gemeinwesen einsetzen. „Ehrenamtliches Engagement lohnt sich“, sagte sie. „Es lohnt sich für die Gesellschaft, und es gibt denen, die sich ehrenamtlich betätigen, viel zurück.“ Die Ehrenamtskarten seien Ausdruck gesellschaftlicher Anerkennung. Vergünstigungen…

Vahrer Löwen machen aufsuchende Altenarbeit

zwei Frauen sitzen sich gegenüber vor einem Weihnachtsbaum

Die Vahrer Löwen haben es sich zur Aufgabe gemacht, einsame  Menschen, gegebenenfalls mit Mobilitätseinschränkungen, zu Hause zu besuchen, ihnen Gesellschaft zu leisten und ihnen darüber hinaus die Teilhabe am sozialen Leben im Quartier zu ermöglichen, Stichwort aufsuchende Altenarbeit. Die Löwen schenken Zeit, informieren über Angebote und Aktivitäten sowie über Hilfsmöglichkeiten in der Vahr. Sie organisieren…

Summertime

Armatur eines Elektroherdes

Draußen weht ein eisiger Wind, der Wetterbericht kündigt Schneefall an, auf der Autobahn begegnet man Autos mit Langlaufskiern auf dem Dach und einem Schlitten im Rückraum. Genau der richtige Zeitpunkt, die Uhr auf „Sommerzeit“ umzustellen. In „Porgy and Bess“ heisst es: „Summertime, and the livin´ is easy“, wobei „easy“ hier wohl nicht mit „leicht“ übersetzt…

Der 12. Deutsche Seniorentag in Dortmund

Logo mit zwei stilisierten Brücken

Der 12. Deutsche Seniorentag findet vom 28. bis 30. Mai 2018 in Dortmund statt. Im Fokus steht diesmal das Thema „Engagement und Partizipation“. Im Aufwind und doch bedroht Millionen Bürgerinnen und Bürger engagieren sich freiwillig für unsere Gesellschaft – Tendenz steigend. Ohne die vielen Menschen, die ein oder mehrere Ehrenämter übernehmen, wäre unsere Gesellschaft kälter…

„Senioren/innen 4.0“ oder Digitalisierung

Alte Frau alleine auf einem Bahnsteig

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltbar voran, was haben wir damit zu tun? Ich erinnere mich an einen herrlichen satirischen Fernseh-Beitrag, in dem der Vorgang, mit einem Bleistift etwas zu Papier zu bringen, in Dauer-Werbe-Sendung-Manier von einem beredten Werbemoderator als „Sensation“ angepriesen wird, während ein zweiter Partner dazu ungläubige Fragen stellt: „Das geht wirklich?“, „Das kann man…