Bremer Philharmoniker spielen „Peter und der Wolf“

Saxofon

(c) R. Strümpel

Die Bremer Philharmoniker und das SOS-Kinderdorf Bremen laden am 6. Juli um 18 Uhr zu einem Benefizkonzert in das Theater am Leibnizplatz ein. Es wird „Peter und der Wolf“ unter der Leitung von Clemens Heil gespielt. Mit diesem Konzert unterstützt das Orchester die Arbeit der international renommierten Organisation.

Das Credo des SOS-Kinderdorf-Gründers Hermann Gmeiner lautete: Gutes tun ist leicht, wenn viele helfen! Das passt zur Philosophie der Bremer Philharmoniker, denn es gehört zu ihrem Selbstverständnis neben Konzertreihen und Opern auch soziale Verantwortung zu übernehmen – sei es durch umfangreiche Angebote im Rahmen der Musikvermittlung oder wie durch Benefizkonzerte zugunsten von ausgewählten Projekten.

Die Arbeit des SOS-Kinderdorf e. V. liegt den Musikerinnen und Musikern des Orchesters besonders am Herzen. Seit der Gründung des SOS-Kinderdorf Zentrums in Bremen im Sommer 2011 stehen die Bremer Philharmoniker an seiner Seite. Nach einer Opern-Gala anlässlich der Eröffnung und regelmäßigen Veranstaltungen für Kinder aus sozial benachteiligten Familien präsentiert das Orchester nun gemeinsam mit dem Schauspieler, Regisseur und Autor Dirk Böhling das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofiev.

Sämtliche Erlöse des Konzertes werden für eine Jugendwohngemeinschaft für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge verwendet, die im Juli 2015 eröffnet wird. Im vergangenen Jahr kamen 590 unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge nach Bremen. Die jungen Menschen fliehen vor Krieg, Verfolgung oder vor Diskriminierung. Ohne Eltern oder andere erwachsene Verwandte kommen sie nach Bremen – in der Hoffnung, auf ein besseres Leben. In der Jugendwohngemeinschaft wird den Jungen und Mädchen geholfen, eine berufliche Perspektive zu entwickeln und sich im Stadtteil zu integrieren.

Programm

Sergej Prokofiev (1891 – 1953)
Peter und der Wolf

Ein musikalisches Märchen
Text vom Komponisten
Sprecher
Dirk Böhling
Dirigent
Clemens Heil
Es spielen die Bremer Philharmoniker.

Eintrittskarten sind erhältlich bei:
Nordwest Ticket,
Pressehaus Martinistraße,
regionalen Zeitungshäuer,
der Kartenhotline unter Telefon 0421-36 36 36
und über das Internet unter www.nordwest-ticket.de
sowie über den Ticket-Service der Glocke unter Telefon 0421-33 66 99.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.