Ruhe und Muße findet man beim Pilze sammeln

Mit einem Korb bewaffnet in den Wald und dann den Blick zum Boden…

Wenn man Glück hat und ein wenig Ahnung, wo welcher Pilz wächst, kann man schon eine Menge erbeuten. Wenn nicht, und so erging es mir neulich, dann erfreut man sich an anderen Dingen. Im Wald gibt es immer etwas zu entdecken. Ich habe es mal mit der Kamera festgehalten.

Mit der Herbstsonne leuchtet der Wald!

Gertrud von Hacht

Kleine Baumwurzeln

(c)von Hacht

Seeufer

(c)von Hacht

Herbstsonne, Seeufer

(c)von Hacht

kleiner Waldsee

(c)von Hacht

Alte Baumwurzel

(c)von Hacht

Toter Baum am Boden

(c)von Hacht

Lichtung mit Sonnenstrahlen

(c)von Hacht

Herbstsonne, Tote Baumwurzel im Sonnenlicht, nah

(c)von Hacht

Tote Baumwurzel im Sonnenlicht, weit

(c)von Hacht

Lichtung mit Sonnenlicht

(c)von Hacht

Wiese am Waldrand

(c)von Hacht

Baumstamm mit Pilzen bewachsen

Doch noch Pilze…aber lieber nicht essen! (c)von Hacht

 

 

 

  1 comment for “Ruhe und Muße findet man beim Pilze sammeln

  1. Egon Müller
    2. November 2017 at 8:05 pm

    Danke für die wunderbaren Bilddokumente.
    Ich hoffe Sie stellen uns noch diverse Aufnahmen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.