Tag Archive for Gesundheit

Verteilen statt vernichten: Die Bremer Tafel

Frau vor Kühlregal mit Lebensmitteln

„Verteilen statt vernichten“, das ist das Motto der Bremer Tafel, 1995 gegründet. Der gemeinnützige Verein verteilt gespendete Lebensmittel an Bedürftige. Gemüse, Backwaren, Milchprodukte, Süßes kommen gut an. Auch bei uns in Bremen gibt es Lebensmittel im Überfluss, etwa  25% davon landen im Müll, zum Teil Waren, die noch annehmbar sind! Dieser sinnlosen Verschwendung nimmt sich die…

Erkältungszeit oder „Ha-tschi!“ – „Gesundheit!“

Hausmittel, Glas mit heißer Milch auf einem Tablett mit Hustenbonbons

Herr Knigge läßt grüßen! Nach zehn Jahren wird die Debatte darüber, ob der Gesundheits-Wunsch dem Niesenden gegenüber zeitgemäß ist, oder nicht, mit der Aufhebung des „Gesundheit!“s-Verbots durch die Experten für gutes Benehmen der Knigge-Gesellschaft entschieden. Hurra! Für mich gehört es sich so! Was natürlich bei einem Heuschnupfen-Leidenden mit Nies-Attacken bis zu 30mal dann für den…

Licht am Ende des Tunnels

Blick über eine Rolltreppe hinauf zum Tageslicht

Es kennt wohl Jeder: man glaubt sich gefangen in einer Situation, in der man alleine, perspektivlos und mutlos ist. Eine Veränderung, gar eine Lösung, fällt einem einfach nicht ein. Aber wie unendlich viele solcher Situationen hat man in seinem Leben doch schon gemeistert – zerbrochene Freundschaften, finanzielle Durststrecken, Sorgen um seine Liebsten, Krankheiten, Tod. Da…

Im Krankenhaus das Fürchten gelernt

Offene Sprechstunde für pflegende Angehörige , Pflegeberufe, Mann mit Gehilfe wird gestützt

Lange habe ich mich hier nicht mehr gemeldet, jetzt bin ich wieder da. Was ist aus mir geworden? Das Leben ist weiter gegangen. Es lässt sich gut aushalten. Nur mein Herz klappert und flattert. Zehn Tabletten jeden Tag sollen es beruhigen. Tun sie. Zwei Krankenhausaufenthalte haben mich allerdings das Fürchten gelehrt. Das betrifft nicht die ärztliche…

Ab nach draußen – Sicherheit im Garten

Beet mit Salat und Kräutern

Die Gewerbeaufsicht des Landes Bremen und die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz teilen mit: Mähen, schneiden, häckseln… im Garten gibt es immer viel zu tun. Von Allessaugern, Astscheren, Gartenleuchten bis zum Rasenmäher – der Markt bietet viele Produkte an, um die Gartenarbeit zu erleichtern oder den Garten schön zu gestalten. Für ungetrübte gesunde und…

E-Bikes – Schnell wie der Wind, mit Motor

Bepackte Fahrräder auf einem Schiff

E-Bikes und Pedelecs Zunächst möchte ich den Unterschied zwischen E- Bikes und Pedelecs erklären. Jedenfalls so weit es mir möglich ist, denn selbst die Industrie ist sich noch nicht ganz einig in der Definition. E-Bike ist mehr oder weniger der Überbegriff für alle Elektrofahrräder. Meistens sprechen wir von E-Bikes, meinen aber Pedelecs. Es handelt sich…

Çalışma Grubu Batı Bremen’de Yaşlanma

Gesundheitstreffpunkt West, 9 Frauen in kleinen einem Boot

Günaydın, günaydın, ve güzel bir gün! Çalışma Grubu Batı Bremen’de Yaşlanma, tekrar  yeni bir mahalle  etkinlikleri “demans ve demans olmayan kişiler  için -Heimathafen Bremer West – “ programını yayınladı. Biz, bilgilendirme- ve kendi kendine yardım hizmetlerinin yanı sıra, kültürel ve sosyal etkinlikler ile “demans ile yaşamak“ konusu ile ilgili olarak özellikle Gröpelingen ve Walle’den gelen…

Auf einem Bein ist nicht gut stehen

Alte Fotos, Frau mit Hut im Park, schw/weiß Anfang 19. Jahrhundert

Die Alte Dame war, was man damals eine respektable Frau nannte. Ihr Mann war ein Doktor und Leiter eines anerkannten Internates in der Stadt gewesen. Sie musste nicht nur repräsentieren. Früher hatte sie auch täglich mit einer wilden Schar pubertierender Schüler umgehen müssen, sie anleiten und erziehen. Also war sie eine Respektsperson – fast so…

Tempo? Drehen wir den Spieß mal um…

Tasse mit Tee und Zeitung

Tempo ist angesagt, sobald wir die Augen öffnen. Wie verrückt sind wir geworden? Wer eigentlich trichtert uns ein, wieviel schneller wir noch werden sollten. Es ist eh alles Turbo. Wie oft wird man als Fußgänger schon angerempelt, weil man nicht läuft, Platz macht, sich genehmigt, zu gehen. Das geht eine Zeitlang, wer aber fragt dann…

Moderne Elektronik fragt: „Schlafen Sie gut?“

Gesundheit per App, moderne Elektronik, Chronometer-Armband an einer Hand

Es ist ja nicht so, dass ich die moderne Elektronik ablehne und nicht nutze. So befindet sich zum Beispiel an meinem linken Handgelenk statt einer herkömmlichen Uhr oder eines Chronometers ein technischer Armreif mit Uhrfunktion. Dieses Gerät, von Eingeweihten auch „activity tracker“ genannt, besitzt aber weit über die Uhr- und Datumsfunktion hinausgehende Fähigkeiten. Es misst…