Kultur

„Auf Sendung!“ – Hinter den Kulissen von Radio Bremen

12 Personen vor einer Bildtafel

Dreizehn Vertreter der Seniorenvertretung und zwei Seniorinnen aus dem Seniorenbüro waren der Einladung zu einer Besichtigung des Radio Bremen Sendehauses im Stephanieviertel gefolgt. Sie erlebten einen spannenden Nachmittag in dem modernen Gebäude an der Weser. Pressesprecher Mark Lührs gab einführend einen Überblick über die verschiedenen Formate von RB in Hörfunk und Fernsehen und die Kooperation…

Deutscher Generationenfilmpreis – Filme kennen kein Alter

Ältere Frau mit Filmkamera

Beim Deutschen Generationenfilmpreis sind Kreativität und Teamwork gefragt – das Alter der Filmschaffenden spielt keine Rolle. Der Filmwettbewerb ist ein Leuchtturmprojekt des Bundes für generationenübergreifende Kulturarbeit. Ob spannende Spielfilme oder gesellschaftskritische Reportagen: der neu ausgeschriebene Deutsche Generationenfilmpreis ist ein Forum für bewegende Geschichten. Gefragt sind alle Themen und filmische Umsetzungen – besonders wichtig ist aber…

Das Mittwoch-Rätsel Ausgabe 9

Der Rufer, Skulptur im Gegenlich der untergehenden Sonne

Bremer Geschichte – ins Gespräch gebracht. Unser Ratespielspiel geht in die elfte Runde. Thea, seit vielen Jahren Stadtführerin, zeigt Spuren zur Bremer Geschichte. Auch in dieser Folge macht sie einen Spaziergang an die Weser. Diesmal hat sie sich zwischen Wilhelm-Kaisen-Brücke und Stephanibrücke umgesehen und ist vor einer Skulptur stehengeblieben. Mit dem Mann hat sie sich…

Bildergeschichten der Reformation

Reformation, Junge Frauen vor kunstvoll geschnitzten Truhen

Die Reformation zog auch über Bremen hinweg. Die Kirche verbannte die Bilder aus ihrem Raum. Martin Luther hatte ohnehin ein ambivalentes Verhältnis zur Kunst. Die Sinnlichkeit und die Faszination, die von ihr ausgehen, waren ihm fremd. Gleichwohl erkannte er ihre didaktische Kraft. Von der sakralen Kunst zum Wohlstandssymbol Da die Bilder in Bremen nun aus…

Hintergrundgeräusche im Fernsehen – muss das sein?

Ohr mit Sprechblase voller Buchstaben

„Seit Jahren erhält die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) immer wieder Briefe, in denen sich ältere Menschen über die störende Musikuntermalung von Fernsehsendungen – seien es Spiel- und Dokumentarfilme oder Reportagen – beklagen. Bereits vor zehn Jahren haben wir der damaligen WDR-Intendantin Monika Piel eine Stellungnahme der BAGSO und des Deutschen Schwerhörigenbundes (DSB) zu diesem Thema…

Die Bremer Stadtmusikanten…wie es wirklich war!

Saxofon

Am kommenden Sonntag gibt das Blechbläserquintett BRASSerie in der Bremer Shakespeare Company das Familienkonzert „Die Bremer Stadtmusikanten …wie es wirklich war!“. Die Bremer Stadtmusikanten, ein musikalisches Märchen für die ganze Familie, das eigentlich jeder zu kennen glaubt: Esel, Hund, Katze und Hahn auf dem Weg nach Bremen. Doch die Brüder Grimm haben eine Kleinigkeit übersehen:…

Bremer Sambakarneval Auftaktveranstaltung

Bremer Karneval, Kinder in einer Sambagruppe

Eine bunte Auftaktveranstaltung zum Bremer Sambakarneval findet am 11.11.2017 um 12.12 Uhr auf dem Bremer Marktplatz statt. Verschollen im All Nicht nur in den katholischen Karnevalshochburgen beginnt die 5. Jahreszeit schon im November, auch in Bremen geht am Samstag in einer Woche die Zeit der Karnevalsvorbereitungen los. Und was gibt es schöneres als sich in der kalten…

Rückblick auf die Jahre 1968 – 1983

Alte Dame und junger Mann mit Megaphonen

Ich erinnere mich. Im Bremer Focke-Museum kann man jetzt in einer Sonderausstellung nachvollziehen, was in der Stadt zwischen 1968 und 1983 passierte: Es war die Zeit als Bremens wirtschaftlicher Absturz begann, als Schüler auf der Straße protestierten, Frauen sich gegen den § 28 wehrten, die Werft AG-Weser geschlossen wurde und Stadtplaner und Architekten Hochhausburgen bauten.…

Das Mittwoch-Rätsel – Ausgabe 8

Einer der Bremer Stadtmusikanten? Kopf einer Eselstatue

Bremer Geschichte – ins Gespräch gebracht. Diesmal steht ein Esel im Mittelpunkt. Thea, seit vielen Jahren Stadtführerin, zeigt Spuren zur Bremer Geschichte. Diesmal  hat sie eine Mitspielerin dabei: Enkelin Marie, die in den Ferien bei ihr zu Besuch ist. Marie liebt Märchen und will wissen, warum die Bremer Stadtmusikanten nie bis Bremen gekommen sind. Um…

Kunst muss nicht zum Sofa passen

Das Bremer Malquartett, Vier Frauen vor Ihren Werken

In der Zeit vom 20. Oktober bis zum 30. November findet in der Volkshochschule in Delmenhorst die Ausstellung „Kunst muss nicht zum Sofa passen“ statt. Die Ausstellung zeigt Werke des Bremer Malquartetts. Das Bremer Malquartett, das sind die Malerinnen Brigitte Alvarado, Susanne Fandrey-Moyer, Heidemarie Gniesmer und Doris Weinert. Sie teilen seit vielen Jahren eine gemeinsame Leidenschaft für das Malen.…