Specials

Weihnachten in düsteren Zeiten

… oder Die alte Lehrerin Sie hieß Fräulein Stein*). Ältere Single-Frauen blieben damals Fräulein. Es war Mitte der vierziger Jahre im Winter. Die folgenden drei Erinnerungen zeigen die Persönlichkeit meiner alten Lehrerin: —Fräulein Stein hatte eine Frau bei sich aufgenommen. Nur Stoppelhärchen wuchsen auf ihrem Kopf. Sie trug Kleidung, die wir sonst an Fräulein Stein…

“Als das Brot knapp war……“

Nachtrag zum 08.Mai (Tag der Befreiung)   (Ein Bericht aus meiner Kindheit) Ich wurde 1935 geboren. Als das Brot sehr knapp wurde, war der Krieg zu Ende. Ich war damals 10 Jahre alt. Aber die Erlebnisse im Krieg waren genauso schlimm. Wir waren drei Geschwister zu Hause. Unsere Mutter war mit uns alleine, da unser…

Erinnerungen an den Mai 1945 in Oldenburg

In unmittelbarer Nähe meines Elternhauses gab es die größte Oldenburger Kaserne, mit beachtlichem militärischem Potential und vielen Militärfahrzeugen, Garagen, großen Lagerhallen und einer den deutschen Soldaten zur Nutzung vorbehaltenen Sportanlage. So waren mir 1945 als kleinem Jungen, der Anblick deutscher Soldaten in grauen Uniformen und den verschiedensten Militärfahrzeugen durchaus bekannt. Immer wieder  marschierten oder fuhren…

Auf drei Plateauwagen gen Westen

 Brunfriede Fischer Von Mollard berichtet: Wo Brunfriede Fischer Von Mollard am 08. Mai 1945 war, das weiß sie nicht mehr genau. Es könnte sein, dass sie in Eppendorf im Universitätskrankenhaus behandelt wurde. Grund war eine Behandlung an der Achillesverse in Folge der Kinderlähmung, an der sie im Alter von sieben Jahren erkrankte. Viel deutlicher hingegen…

„Wohnen für Hilfe“ – kostet nichts und hilft beiden Seiten

Patenmodell, Viele Hände recken sich in die Luft

Kennen Sie das? Wo früher ganze Familien wohnten, lebt heute oft nur noch ein einzelner älterer Mensch. Die Kinder sind aus dem Haus, das Arbeitszimmer bleibt auch meistens ungenutzt. Da wünscht sich manche Seniorin oder mancher Senior, das Haus wieder etwas zu beleben und nicht ganz allein zu sein. Auf der anderen Seite suchen jedes…

Die kleine Kneipe

Umgang mit Demenz“Die kleine Kneipe in unserer Straße” Ein besonderes Haus Es gibt sie tatsächlich, die langen Biografie-Gespräche mit pflegebedürftigen dementen Menschen. Ob im Heim Ihrer Umgebung oder in meiner? Ich weiß es nicht. Aber in Duisburg, im Malteserstift St. Nikolaus!, da gibt es sie. Darüber habe ich gelesen und mich sehr gefreut. Zugleich hat…

Wussten Sie schon, dass …

Gewalt in der Pflege, Alte Frau sitzt alleine vor einem Fenster

… es in Großbritannien seit 2018 im Ressort der Ministerin für Sport und Zivilgesellschaft auch den Bereich „lonliness“ („Einsamkeit“) gibt? Grossbritannien Ausgangspunkt für die Platzierung des Themas in einem Regierungsressort war ein Bericht der „Jo Cox Commission on Loneliness“ (benannt zur Erinnerung an die im Juni 2016 ermordete Joanne Cox, Mitglied der Labour Partei), die…

Geschichte zum Weihnachtsfest, Teil 4

von Elisabeth Kriechel Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Aussicht auf eine Tasse guten Bohnenkaffees, wenn nicht geschenkt, dann getauscht. Unser Brasiliengeschenk sprach sich herum. Ein Kaffeelot musste her und eine Frau im Lager besorgte wirklich dieses Maß. Es sollte auch geteilt werden, zuviel Brennmaterial ging für das Rösten drauf und dann eben das bevorstehende…

Geschichte zum Weihnachtsfest, Teil 3

von Elisabeth Kriechel Irgendwie saßen wir auch still und enttäuscht daneben. Mutter jedoch meinte gleich, ich müsse trotzdem einen ganz kleinen Dankbrief verfassen, damit diese lieben Leute wenigstens erführen, dass ihr Geschenk uns erreicht hätte. Das sah ich ein und erledigte es auf gewissenhafte Weise. Die Rösterei Die Frauen sahen uns Kinder an und meinten,…