SeniorenVertretung

Sitzung der Ortsamtsleitungen im Rathaus am 12.1.2018

Block mit rotem Bleistift

Auf Einladung der Senatskanzlei nahmen Dr. Andreas Weichelt und Ernst Benthien an dieser Sitzung teil, um Änderungswünsche der Bremer Seniorenvertretung zum Beirätegesetz zu erklären. Zum besseren Verständnis wurde unsere Resolution aus der Sitzung der Beirätevertreter/innen und der Flyer der Bremer Seniorenvertretung verteilt. Der erste Tagesordnungspunkt war die Diskussion zum Thema „Beirätegesetz und die Stellung der…

Zur Verkehrswegegestaltung in Bremen

Fahrradweg zwischen Straßenbahnschienen

Im Augenblick wird auf politischer Ebene und in den regionalen Medien wieder häufiger das Thema „zukünftige Gestaltung der Stadt“ behandelt. Dabei geht es auch um die Gestaltung von Verkehrsräumen, wobei besonders Fahrradfahrer und Fußgänger im Blickfeld stehen. Die Seniorenvertretung Bremen hat in letzter Zeit zunehmend Klagen darüber erhalten, dass sich in der Innenstadt, aber auch…

„Fragen Sie Ihre Seniorenvertretung …“

zwei Frauen im Gespräch

Der beliebten Zeitschrift Apotheken Umschau wird durch die Auszubildende Laura, sie will pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte werden, der Flyer der Seniorenvertretung Bremen beigelegt. Diese Idee hatte ihre Chefin, Nicole Massolle, von der Apotheke viamiko in Obervieland. Der Bedarf an Informationen zu Verordnungen und Gesetzen ist groß, bestätigt Nicole Massolle. Ihre Angestellten werden täglich mit Nachfragen konfrontiert, die…

Aktivoli 2018 im Bremer Rathaus

Logo Aktivoli, mit gelber Figur

Am 18. Februar ist es wieder so weit: Die Freiwilligenbörse Aktivoli öffnet ihre Tore für alle Bremerinnen und Bremer, die ein freiwilliges Engagement übernehmen wollen. Im Rathaus präsentieren an diesem Tag 60 Organisationen und Vereine von 11 bis 17 Uhr ihre Engagement-Angebote – vom Jugendtheater über die Flüchtlingsinitiative bis zu den Suppenengeln, vom Altenstift bis…

Endlich: Neues beim ZOB

Straßenbild mit Bussen

Die Geschichte eines neuen Zentral-Omnibus-Bahnhofs in Bremen ist für die betroffenen regionalen und überregionalen Bus-Reisenden, besonders für die älteren, keine Lachnummer, wie zuletzt im September in der Presse kommentiert wurde, sondern ein Trauerspiel. Seit 2002 hat sich die Seniorenvertretung Bremen mit vielen alternativen Vorschlägen für die Beseitigung der Notlösung am Breitenweg und am Hugo-Schauinsland-Platz eingesetzt.…

Das große und das kleine Vergessen

Rentenreform, junge Frau berät ältere Frau

Als sich ein älterer Golfspieler auf dem ersten Abschlag des Platzes zum Abschlag vorbereitet, kommt ein zweiter älterer Herr dazu. Der erste: „Wollen wir eine Runde zusammen gehen? Ich habe schlechte Augen, können Sie noch gut sehen, damit ich meinen Ball auch wiederfinde?“ „Meine Augen sind in Ordnung!“ Beide schlagen ab, der Erste: „Haben Sie…

Sparkasse mit Wohnzimmercharakter?

Chip einer EC Karte

Zum letzten Male hat die Seniorenvertretung Bremen im Februar 2017 gegen die Schließung einer Sparkassenfiliale in einem Bremer Wohnquartier protestiert. Es ging damals um die Filiale Kopernikusstraße im Leher Feld. Die Schließung der Filiale förderte den (Archivbild) Prozess des Abbaus von Versorgungsinfrastruktur in Wohnquartieren vielleicht zum Wohle der Wirtschaft, aber gewiss zum Nachteil der Bewohne…

Die Arbeit der Seniorenvertretung in 2017

Rotes Logo mit weißer Schrift und Bremer Schlüssel

Um es vorweg zu sagen, und das bestätigten die Empfindungen fast aller Beteiligten und Delegierten, wird die Arbeit der Seniorenvertretung Bremen insgesamt als sehr positiv empfunden. Die Arbeit fand in Mitgliederversammlungen, in Arbeitskreisen, Arbeitsgemeinschaften, Arbeitsgruppen und im Vorstand statt. Darüber hinaus haben Delegierte der Seniorenvertretung Bremen Außenwirkungen über eigene Büros (Obervieland) oder aber durch Sprechstunden…

Würdigung ehrenamtlicher Tätigkeit

Ansteckungsgefahr Händedruck, Tausch

Der 5.Dezember ist international der Tag des Ehrenamtes. Aus diesem Anlass haben die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport, Anja Stahmann, und der Senator für Inneres, Ulrich Mäurer, schon am 4. Dezember 2017, mehr als 300 ehrenamtlich tätige Bürger und Bürgerinnen in die Obere Rathaushalle zu einer Festveranstaltung mit einem anschließenden Empfang eingeladen.…

Kleiner Schritt als guter Vorsatz für 2018

Quellwolke hinter einem Haus

Kürzlich fand in Bonn die Weltklimakonferenz 2017 statt. Es bleiben wohl keine Zweifel daran, dass die Menschheit den Klimawandel ernst nehmen und weltweit gegen die weitere Belastung der Atmosphäre etwas tun muss. Dafür sind nicht nur Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zuständig, sondern die komplizierten Zusammenhänge ökologischer Prozesse. Sie erfordern von jedem Menschen, im Rahmen seiner…