Schreibwerkstatt

Altersgerecht Ausschwärmen

Zwei Personen mit Koffer

Sich im Alter die Aufgeschlossenheit zu bewahren ist ein wirklich anzustrebendes Ziel. Dazu gehört auch das Reisen. Es ist schon etwas anderes, sich auf den Weg zu machen, als eine Dokumentation im Fernsehen anzusehen. Erleben ist hautnah spüren und in sich aufnehmen, bei jeder und jedem anders gewichtet, dann in die Erinnerung einfließend und so…

Wie wir damals lebten: Schwarze Pädagogik

Klassenfoto

Ein Sommerkleid gegen einen Tornister Ich sehe noch die Straße voller roter Fahnen, wohl 1944 zu „Führers Geburtstag“. Aber jetzt – im Herbst 1945 – ist es damit vorbei. Ich bin sechs Jahre alt und gehe zur Schule, jeden Morgen im Dunkeln eine Stunde Fußweg. Das Klassenzimmer ist  ein Provisorium. Die Bänke sind sehr hoch.…

Früher …

Laptop mit Bildschirm

… war Kohlepapier und Matrizen Um es offen zu sagen – ich bin zuweilen ein altmodischer Mensch. Online-Banking kommt für mich nicht infrage, sondern ich gehe immer noch zum Schalter und hole mit dort Bargeld von einem Menschen ab – in Münzen und Scheinen. Ansonsten setze ich aber auf die Vorzüge digitaler Technik: Ich bin…

Wendland, Sehnsuchtsland

Ortseingangsschild von Gartow

Seit vielen Jahren machen wir in Gartow, im Wendland Urlaub. Dieses Jahr waren wir im dreißigsten Jahr in Folge dort. Wir erschienen schon in einem Artikel der dortigen Zeitung mit einem Bild, zusammen mit unseren Vermietern. Wir fahren jedes Jahr mit den Kindern und Enkelkindern und zwei Dackeln und zwei Ponys, in den Osterferien für…

Auf die Dauer wird man schlauer

Ein Maler arbeitet

 Eine Lanze gebrochen für den Fachhandel Zum Glück gibt es ihn noch, den Fachhandel bei uns im Speckgürtel von Bremen. Mein Mann ist ein Verfechter des kleinen Fachgeschäftes. Wie oft hat er den Kindern gepredigt: „Kauft bei den heimischen Händlern und nicht im großen Warenhaus. Ihr habt Beratung und zahlt auch nicht mehr, im Gegenteil,…

Eine kleine Radreise

zwei abgestellte Fahrräder am Waldrand

Mit wenig Geld gut unterwegs Wir, vier Freundinnen, jede über 60 Jahre, haben unsere Räder gesattelt für eine Radreise ins grüne Norddeutschland. Bis Schleswig fuhren wir in der Bahn. Das „Schöne-Wochenende-Ticket“ kostete 31 Euro pro Person hin und zurück, die Fahrräder kamen auf zirka 6 Euro pro Tour. Ellen hatte uns in der Jugendherberge angemeldet.…

Totale Mondfinsternis 2018

Aquarell Bäume Portrait Elisabeth Kriechel

Am 27. Juli 2018 konnte, wer sich für Naturereignisse interessiert, jeder diese Finsternis an von ihm ausgesuchter Stelle in Bremen beobachten. Die Zeit reichte, um sich mit Kind und Kegel, Picknik-Korb und Kamera ein Plätzchen zu suchen und dann gleich drei Ereignissen entgegenzuspähen. Der Mars zeigte sich sehr deutlich, die ISS huschte vorbei und dann…

Neulich … im Kiosk

Werbeschilder über einem Kiosk

Herr Meyer ruft jeden Morgen an und Kaffeetrinker dürfen umsonst Zeitung lesen An meiner Straßenecke gibt es einen Kiosk, einen XXL-Kiosk. Ich hole dort meine Mittwochszeitung, Briefumschläge, das eine oder andere Fläschchen Bier oder auch das Niedersachsenticket. Gelegentlich bringen sie mir einen Kasten Mineralwasser frei Haus. Eine kleine Männerrunde trinkt dort fast täglich einen Kaffee,…

Freibad

Badende am Weserstrand

Nichts ist frei im Freibad! Es kostet, hat Öffnungszeiten und hat viele Regeln. Viel freier ist mir zumute im Stadtwaldsee, Uni-See genannt. Dort schwimme ich frühmorgens. Die Frühaufsteher sind unter sich. Ferien ohne Reise Die wahre Freude ist mir der Weserstrand am Café Sand. Ich sitze bei einem Cappuccino unterm Sonnenschirm, lasse die Seele baumeln.…