Kirschen zum Frühstück

Gerade gelesen, neu und empfehlenswert.

 

Erlebte Geschichten

 

Das gerade neu erschienene Buch von Renate Schoof – Schriftstellerin aus Göttingen – ist sehr gut lesbar in Großdruck und erzählt vom Älterwerden, von den Freuden, Herausforderungen, beglückenden Freiräumen, Veränderungen des Alltags und kreativem Umgang mit dem Alleinleben.

Einige der Protagonisten lernen ganz neue Seiten an sich kennen, andere schließen Freundschaft mit ihren Schwächen und erfahren wie gut es tut, bei sich zu sein oder sich einen sehr alten Wunsch zu erfüllen.

 

Endlich “in die Freiheit – endlich den Gefühlen freien Lauf lassen“ so beginnt die ERZÄHLUNG eines Lehrers, der pensioniert wird und große Pläne macht.

Während einer langen Straßenbahnfahrt hin zum 85. Geburtstag einer Freundin träumt eine Erzählerin sich zurück zu all den Festen, die sie zusammen gefeiert haben, den Kindergeburtstagen, Hochzeiten, Sommerfesten und jetzt möchte ihre Freundin „ all die Lieben ihres Lebens noch einmal um sich versammeln“.

Von Vertrauensbeweisen und Lebensinhalten erzählen Besuche in einem Alten- und Pflegeheim, von der Kurzzeitpflege mit der Planung von einem Wettbewerb mit  Kirschkernen, aber auch von „eins mit ich selber sein“, Einsamkeit.

Von der Liebe zu seiner Frau, die die Grundlage seines Glücks am diamantenen Hochzeitstag ist, die Liebe sich im Laufe der Jahre nur verändert hat, sagt der Ehemann „ aus Flammen ist Glut geworden. “

 

Zeit im Überfluss zu haben in der Natur, im Schreiben, in der Literatur, Kunst und Musik zu genießen, sich alte Wünsche zu erfüllen, sich aber auch den Herausforderungen in der  Gemeinschaft zu stellen, ist das Credo dieses lesenswerten Buches

(144 Seiten, Verlag Butzon & Bercker, Februar 2021, gebundene Ausgabe, 12.95 €)

 

Barbara Matuschewski

  2 comments for “Kirschen zum Frühstück

  1. Monika sagt:

    Danke für deine Buchempfehlung. Der Inhalt spricht mich an und ich werde es bestellen. Es ist immer schön, derartige Informationen zu erhalten.

    Vielleicht finden sich noch mehr Interessenten, denn Menschen, die gern lesen, wissen, warum sie es tun: Lesen entspannt!

  2. Dr.A.Weichelt sagt:

    Eine bemerkenswerte Beschreibung eines schönen Buches.Danke und weiter so.Dr.A.Weichelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.