Aufgepasst – Personenschutzalarm!

Schutz für Senioren – draußen und drinnen

Zufällig laß ich über einen Angriff, bei dem ein Gerät zum Einsatz kam, von dem ich bisher nichts wußte – und Sie vielleicht auch nicht? Wie im letzten Bericht in unserem Seniorenlotsen zu entnehmen, ist die Gefahr für ältere Menschen Opfer einer kriminellen Tat zu werden groß. Leider! Es gibt Situationen, die nur schwer einzuschätzen sind. Daher finde ich folgende Erfindung genial.

Was war passiert?

Eine 76 jährige Frau aus Bremen lief mit vollbepackten Einkaufstaschen aus dem Supermarkt zu ihrem Auto. Und wie wir es alle schon einmal erlebt haben, gibt es dieses bestimmte Bauchgefühl, daß uns vor Unvorhersehbarem warnt. So erging es auch dieser Seniorin. Als sie die Autotür entriegelte, wurde sie von hinten angefallen, der Täter versuchte, ihre Handtasche zu entwenden. Da geschah das Ungewöhnliche, worauf der Dieb nicht gefasst war:

Der SafeSound Taschenalarm

Sie schaffte es das kleine Alarmgerät, welches sie vermutlich in der Jackentasche mit sich führte, in Gang zu setzen, worauf dieses sofort lautstark zu “kreischen” begann. Der Angreifer muss sich dermaßen erschrocken haben, daß er sofort von seinem Vorhaben abließ und die Flucht ergriff. Zugegeben, dies erforderte eine schnelle Reaktion dieser Frau. In Schockstarre zu verfallen, hätte nichts gebracht. Aber vielleicht denkt man in solch einer Situation weniger, sondern funktioniert einfach.

Beschreibung des Minigerätes

Der Taschenalarm ist ein Personenschutzgerät, das mit 110 db und mehr Alarm die Aufmerksamkeit erregt und potenzielle Angreifer abschreckt. Es lässt sich einfach bedienen. Statt eines Knopfes gibt es einen Zugstift, der nach dem Ziehen bis zu 30 Minuten lang einen ohrenbetäubenden Ton von sich gibt. Dieser Ton wird nur gestoppt, wenn der Stift wieder eingesetzt wird. Dieser kleine ‘Gerät’ lässt sich bequem ans Schlüsselbund, in der Jackentasche oder anderswo verstauen. Natürlich können auch junge Menschen das Gerät benutzen. Es kann überall, wo es auf Sicherheit ankommt, Anwendung finden. Ein Dank dem Erfinder Paul David.

Anstieg der Übergriffe

Laut Polizei: “Der Trend, gezielt Senioren anzugreifen, ist zutiefst beunruhigend, aber leider die harte Realität in unserer Gesellschaft. Es ist absolut unerlässlich, dass unsere älteren Mitmenschen in hoher Alarmbereitschaft bleiben …” Deshalb ist die Anschaffung des beschriebenen Alarmgerätes auch eine Empfehlung der Polizei.

Im Internet gibt es unter dem Stichwort “Taschenalarm” verschiedene kleine Geräte, vielseitig verwendbar, damit Sie immer auf der sicheren Seite sind. Erzählen Sie es weiter und geben Sie gut auf sich auf!       Monika Sattelberg

  2 comments for “Aufgepasst – Personenschutzalarm!

  1. Monika Sattelberg sagt:

    Hallo liebe Seniorinnen und Senioren,
    da kann man sich das Geschriebene dreimal durchlesen, es schleichen sich dennoch manchmal Schreibfehler oder Ausdrucksfehler ein. Aber das ist nicht schlimm und auch nicht so relevant.
    Viel trauriger ist es, daß keinerlei Kommentare reinkommen bzw. Kommunikationen mehr stattfinden.

    Anregung zu Themen hier: 1. Wo wurden die Windeln der Enkelkinder gewaschen, als es noch keine Waschmaschinen gab?
    2. Wie haben sich unsere Enkel zum Date verabredet, als es noch kein Smartphones gab?

    Interesse zum Schreiben? Einfach drauflos! Bloß keine Coronathemen!

  2. Lothar sagt:

    Die Beiträge sind gut ,aber niemand sagt wo es die Geräte gibt und wie sie Aussehen und kosten????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.