Führerschein umtauschen!

Führerscheinpapiere

(c)Dirk Mittermeier

Aus den Quartieren: Sprechstunde für Seniorinnen und Senioren in Horn

Der Seniorenbeauftragte im Beirat Horn, Dietmar Stadler, hatte ältere Bürgerinnen und Bürger in Horn zu einem Gespräch eingeladen. In der gut besuchten Veranstaltung wurden die neuen Punkte der Straßenverkehrsordnung und die Termine zum Umtausch der alten grauen und rosa Führerscheine unterrichtet. Der Verkehrsanwalt Heiner Wagenfeld vom Automobilclub ACE-Europa referierte dazu.

Hier die Fakten zum Führerscheintausch:

  • Bis spätestens Januar 2033 müssen alle Führerscheine, die vor dem 19.1.2013 ausgestellt wurden, in den neuen EU-Führerschein umgetauscht werden.
  • Der Umtausch der circa 43 Millionen Scheine wird durch einen Stufenplan geregelt, für den einerseits das Geburtsjahr des Besitzers/der Besitzerin, andererseits das Ausstellungsdatum des alten Scheins ausschlaggebend ist. Damit soll das Tauschverfahren zwischen 2022 und 2033 zeitlich entzerrt werden.
  • Für Fahrerlaubnisse, die bis einschließlich 31.12.1998 ausgestellt wurden gelten für die Fristen das Geburtsjahr, für Fahrerlaubnisse, die ab 1999 ausgestellt wurden ist das Ausstellungsjahr der Lizenz entscheidend.
  • Der Umtausch wird nach heutigen Informationen 24€ kosten. Eine persönliche Beantragung ist notwendig, für den Umtausch muss ein gültiger Personalausweis oder Reisepass, ein biometrisches Passfoto und der aktuelle Führerschein vorgelegt werden.

In der Diskussion sind auch viele Verkehrsprobleme im Ortsteil angesprochen worden. Es wurde angeregt, erneut ein Gespräch mit dem Verkehrssachbearbeiter zu planen.

Aufzüge auf den Bahnhöfen.

Es wurde vorgeschlagen, dass Radio Bremen morgens durchsagen sollte, wenn es Probleme mit den Aufzügen gibt, wenn diese zum Beispiel gesperrt oder ausser Funktion sind. Dieses führt nämlich zu großen Problemen für Rollstuhlfahrer und und mobilitätseingeschränkte Menschen. In anderen Städten wird dies bereits entsprechend praktiziert.

Dietmar Stadler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.