Bremen Barrierefrei – Neues Internetportal

Hinter dem Internet-Link www.bremen.de/barrierefrei verbirgt sich ein neues Portal mit vielfältigen Informationen für Menschen mit Beeinträchtigungen. Das Kernstück ist der bekannte „Stadtführer barrierefreies Bremen“  mit geprüften und verlässlichen Daten über Zugänglichkeit und Nutzbarkeit von über 700 Einrichtungen. Darüber hinaus werden auf den Seiten barrierefreie und inklusive Angebote und Informationen gebündelt, die für Reise und Freizeit, für Alltag und Arbeit sowie für die Mobilität in der Stadt wichtig sind. Einiges ist hier auch in Leichter Sprache zu finden, z.B. barrierefreie Rundgänge durch die Stadt.

Auf dem Marktplatz vor der Bürgerschaft versammelte sich am Montag, 28. Mai 2018 eine bunte kleine Gruppe von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung, ausgerüstet mit Fotoapparaten und Smartphones. Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen und der Landesbehindertenbeauftragte Dr. Joachim Steinbrück eröffneten hier das neue Internetportal „Bremen Barrierefrei“.

Begleitet wurde das Projekt durch einen Ausschuss, dem auch Behindertenverbände angehören,  sodass die Interessen von Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen berücksichtigt werden konnten. Das neue Portal sei auch für blinde und stark sehbehinderte Menschen gut nutzbar und sehr informativ, betonte Steinbrück.

Quelle: Pressemitteilung der Senatspressestelle  vom 30.05.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.