Hilfen für pflegende Angehörige

Hilfen für pflegende Angehörige, Zwei Hände halten eine andere Hand

frauenseiten. © robers

Pflegende Angehörige werden mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert und können im Pflegealltag an eigene Belastungsgrenzen stoßen. Eine Möglichkeit der Hilfe und Entlastung bieten hier Selbsthilfegruppen. Der Verein Netzwerk Selbsthilfe begleitet mit einem neuen Projekt die Gründung, den Aufbau und die Arbeit von Selbsthilfegruppen für pflegende Angehörige in mehreren Stadtteilen Bremens. Volker Donk vom Netzwerk Selbsthilfe stellt das Projekt

am Montag, 26. Juni 2018, 14.30 Uhr im Pflegestützpunkt-Vahr, Berliner Freiheit 3,

vor und beantwortet Fragen zum Thema Selbsthilfe. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter Telefon 0421/6962420 oder per E-Mail unter der Adresse info@bremen-pflegestuetzpunkt.de wird gebeten.

PM Senatspressestelle

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.