Neue Selbsthilfegruppe für Pflegende Angehörige

Das Netzwerk Selbsthilfe hat Mitte Mai eine neue Selbsthilfegruppe für Pflegende Angehörige ins Leben gerufen.

Pflegenden Angehörigen soll damit ein Raum angeboten werden, um sich und anderen wieder Mut zu machen und mit der teilweise schwierigen Pflegesituation umzugehen. Im Mittelpunkt stehen die Pflegenden Angehörigen mit ihren Befindlichkeiten und Sorgen.

Das Angebot ist eine Kooperation mit dem Hospizverein Bremen und findet auch in dessen Räumlichkeiten in der Schwachhauser Heerstraße 45 A statt.

Die Treffen finden jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat von 17.30 bis 19.00 Uhr statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter der Tel. Nr. 0421-70 45 81.

Selbsthilfegruppe für Pflegende Angehörige, Zwei Hände halten eine andere Hand

frauenseiten. © robers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.