Digitale Kalender können mehr

Ein Monat auf einem Wandkalender

(c) barckhausen

Sicherlich nutzt fast jeder im Alltag einen klassischen Kalender. Sei es als kleines Büchlein oder als Wandkalender in der Küche – Erinnerungsstützen an Termine sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Aber haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihre Termine auch auf dem Computer oder dem Smartphone zu notieren? Dies kann aus verschiedenen Gründen sehr nützlich sein! 

  1. Benachrichtigungen

Digitale Kalender können uns an Termine erinnern. Dies geschieht über Hinweistöne oder über Einblendungen am Computer, Handy oder Tablet. Wann diese Einblendungen erscheinen, das können Sie selbst festlegen. So können Sie sich zum Beispiel einen Tag vorher erinnern lassen, dass morgen jemand Geburtstag hat. Oder Sie lassen sich eine halbe Stunde vor einem Treffen oder einem Telefonat daran erinnern. So gerät bestimmt nichts mehr in Vergessenheit. Denn was nützt der Termin im Wandkalender, wenn man nicht ständig daraufschaut? Digitale Kalender hingegen kommunizieren mit uns.

  1. Ein Termin auf allen Geräten

Digitale Kalender, Ausschnitt eines digitalen Kalenderblattes vom Smartphone

(c) barckhausen

Wird der digitale Kalender richtig eingerichtet, so funktioniert er automatisch auf all Ihren Geräten, egal ob Computer, Smartphone oder Tablet. Das bedeutet, Sie können einen Termin unterwegs am Handy erstellen und der Termin erscheint auch auf Ihrem Computer. Oder umgekehrt: Sie erstellen Termine zuhause am PC und können diese unterwegs auf dem Smartphone einsehen. Das alles funktioniert durch die Nutzung der Cloud. Die Cloud kennen Sie vermutlich vor allem durch das Speichern von Dateien im Internet. Doch auch Kalender können Termine in der Cloud abspeichern. Ein solcher Internet-Kalender ist zum Beispiel der Google Kalender. Man kann ihn für Windows, Android, Apple-Computer, iPhone & iPad verwenden.

  1. Der Kalender als Aufgabenliste

In einen herkömmlichen Wandkalender trägt man in der Regel nur die wichtigsten Termine ein: Geburtstage, Arztbesuche, Urlaubszeiten. Einen digitalen Kalender können Sie jedoch problemlos wie eine Aufgabenliste benutzen. Notieren Sie sich Aufgaben als Erinnerungen an Dinge, die Sie erledigen möchten: Rasen mähen, zur Post gehen, Blumen gießen, Kartoffeln kaufen, die Gartenlaube aufräumen… Aufgaben, bei denen es ist nicht wichtig ist, ob diese heute oder morgen erledigt werden, lassen sich wunderbar im digitalen Kalender aufschreiben, damit sie in Erinnerung bleiben. Denn Termine lassen sich neu datieren und bleiben somit im Blick. Es ist sogar möglich, Erinnerungen zu erstellen, die solange im Kalender angezeigt werden, bis man sie als erledigt abgehakt hat. Auch dieses Vorgehen stellen wir im neuen Kurs vor.

  1. Kalender mit anderen Personen teilen

digitale Welt, Hand mit Smartphone

(c)frauenseiten, barckhausen

Der digitale Kalender, der über die Cloud genutzt wird, kann mit anderen Personen gemeinsam genutzt werden. So ist es möglich, dass beispielsweise alle Familienmitglieder auf einen Kalender zugreifen, und jeder seine Termine eintragen kann. Dann wissen alle immer bescheid wer gerade wo ist und welche gemeinsamen Aktivitäten anstehen.

Alle Smartphones und Tablets haben in der Regel schon von Anfang an eine Kalender-Anwendung, weitere Apps wie der spezielle Google Kalender lassen sich aber zusätzlich kostenfrei herunterladen. Am Computer verstecken sich Kalender häufig als Zusatzfunktion von E-Mail-Programmen. So gibt es bei Outlook, aber auch beim kostenfreien Thunderbird einen eingebauten Kalender.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Dann nutzen Sie unser Angebot in Kooperation mit Levato:

Wir schenken Ihnen für einen Monat gratis Zugang zum Mitgliederbereich von Levato. Hier finden Sie über 550 preisgekrönte Erklärfilme mit Hilfestellungen für Ihren persönlichen Computeralltag. All das ist garantiert kostenlos, kein Abonnement. Der kostenfreie Testmonat des Mitgliederbereichs endet nach 4 Wochen automatisch. Sie gehen keine Verträge, Abonnements oder Verpflichtungen ein.

Tragen Sie sich einfach unter http://levato.de/seniorenlotse/ ein.

Weitere Hilfestellungen Computer, Internet und Smartphone finden Sie bei Levato

Schriftzug mit Bildschirmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.