Licht am Ende des Tunnels

Lebensmut, Blick über eine Rolltreppe hinauf zum Tageslicht

(c) Bettina Stiller

Es kennt wohl Jeder: man glaubt sich gefangen in einer Situation, in der man alleine, perspektivlos und mutlos ist. Eine Veränderung, gar eine Lösung, fällt einem einfach nicht ein.

Aber wie unendlich viele solcher Situationen hat man in seinem Leben doch schon gemeistert – zerbrochene Freundschaften, finanzielle Durststrecken, Sorgen um seine Liebsten, Krankheiten, Tod. Da darf es einfach nicht sein, das es dieses Mal keinen Weg gibt!

Und dann besinnt man sich auf seine eigenen Kräfte und packt es an – und siehe da: es gibt ein kleines Licht am Ende des Tunnels, das immer heller wird, bis es strahlt – und der Lebensmut ist zurück.

Bettina Stiller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.