Ausflug nach Lilienthal

Für den Urlaub zuhause bietet Bremen und seine Umgebung viele interessante Ausflugsziele. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tour in die niedersächsiche Nachbargemeinde Lilienthal? Die Straßenbahnlinie 4 bringt Sie direkt dorthin. Bei einer Fahrt über die Landesgrenze hinaus (Haltestelle Truperdeich) ist allerdings ein Zuschlag erforderlich, oder Sie lösen schon bei Fahrtantritt ein entsprechendes Ticket.

Straßenbahn mit rotem Triebwagen

Lilienthal-Mitte (c)Heiner Brünjes

Fahren Sie zunächst bis zur Haltestelle Truperdeich. Von dort kann man einen herrlichen Spaziergang entlang dem Flüsschen Wörpe machen, der an dieser Stelle in die Wümme mündet. Je nachdem wie gut man zufuß unterwegs ist, laufen Sie eine gute Stunde bis zum ehemaligen Ausflugslokal Kutscher Behrens. Dort hat die Linie 4 eine weitere Haltestelle und die Rückfahrt nach Bremen ist bequem.

Bei der Wanderung kommt man unter anderem am historischen Ortszentrum mit der Klosterkirche und den beiden Lilienthaler Wäldchen (Butendieker Gehölz und Mittelholz) vorbei. Auch manches Fachwerkhaus gibt es zu bestaunen. Vor allem aber wird das Bild von der typischen norddeutschen „endlosen Weite“ bestimmt. Über die geschilderte Route hinaus gibt es viele weitere lohnende Ausflugsziele. Wussten Sie beispielsweise, dass die Gemeinde um das Jahr 1800 ein Zentrum der astronomischen Forschung war? Die Internetplattform Wikipedia berichtet: „Die Sternwarte Lilienthal war eine astronomische Forschungseinrichtung, die 1782 von Johann Hieronymus Schroeter im Dorf Lilienthal bei Bremen gegründet wurde. In den napoleonischen Kriegen wurde sie 1813 weitgehend zerstört. Sie gehörte mit ihrer instrumentellen Ausstattung – insbesondere große Spiegelteleskope – Anfang des 19. Jahrhunderts zu den weltweit führenden Sternwarten“. Aber in Lilienthal gibt es neben zahlreichen Restaurants und Cafés sowie Geschäften noch viel mehr zu sehen.

Heiner Brünjes

 

alte Backsteinkirche mit modernem Anbau

Die Klosterkirche (c) Heiner Brünjes

Runder Brunnen aus Backsten mit einer Frauenskulptur im Zentrum

(c)Heiner Brünjes

Waldweg im Sonnenschein

Mittelholz (c)Heiner Brünjes

Hellblaue Eingangstür einen Fachwerkhauses

(c) Heiner Brünjes

Fachwerkhaus mit rotem Backstein und weißen Fenstern

(c) Heiner Brünjes

Weg mit rotem Fachwerkhaus

(c) Heiner Brünjes

Sitzbank um einen Baum

(c) Heiner Brünjes

Moderne Skulptur

(c) Heiner Brünjes

Ortsbild mit Straße und Fachwerkhaus

(c) Heiner Brünjes

Skilptur zweier gemeinsam lesender Menschen

(c) Heiner Brünjes

Skulptur dreier sitzender Personen

(c) Heiner Brünjes

Springbrunnen mit Feldsteinen und Mühlrädern

(c) Heiner Brünjes

Linie 4 in einer Kurve

(c) Heiner Brünjes

Linie 4 mit rotem Triebwagen

Heimweg mit der Linie 4 (c)Heiner Brünjes

 

  1 comment for “Ausflug nach Lilienthal

  1. Hedwig
    13. Oktober 2017 at 9:04 am

    Sieh, das Gute liegt so nah!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.