Neuigkeiten aus dem „Alten Fundamt“

zeichnung mit singenden Menschen

(c) frauenseiten, Gniesmer

Heute veröffentlichen wir wieder eine Übersicht über die Veranstaltungen im „Alten Fundamt“ für den Februar 2017, bei denen Sie viel Musik aber auch Politik und Party erwartet.

Noch bis 24.02.2017 Foto-Ausstellung „Sehbarkeiten“ Peter Spietz
Eine Hommage an die Schönheit dessen, was sehbar ist.
Eintritt: frei

 

02.02.2017 Joachim Goerke „Offenes Singen“
20.00 Uhr – 22.00 Uhr Hier in mir
Gesang – Bewegung – Meditation – Stille Offene monatliche Abendgruppe
Einlass: 19.30 Uhr, Eintritt: 17,00 €, Anmeldung nicht erforderlich

Saxofon

(c) R. Strümpel

03.02.2017 Jazz-Konzert „Jazztination“
20.00 Uhr Drei Jazzmusiker – jeder für sich seit vielen Jahren in mehreren unterschiedlichen Formationen aktiv – haben sich zusammengefunden, um ihre reichen Erfahrungen in ein gemeinsames Jazz-Projekt einzubringen. Der Bandname steht für das faszinierende musikalische Spektrum der Gruppe, das von Hot Jazz über Swing, Mainstream und Latin bis hin zu Cool-Jazz-Titeln reicht. Lassen Sie sich auf eine spannende musikalische Entdeckungs-Reise mitnehmen! Die Musiker: Hansjörg Klotz: Klarinette, Sopran-, Alt- und Tenorsaxofon, Gesang;
Klaus Trutz: Banjo und Gitarre und Karl-Heinz Viola: Kontrabass.
Einlass: 19.30 Uhr Eintritt frei, Spenden erbeten

05.02.2017 TangoKlatsch „Tango Argentino“
15.00 Uhr Tango tanzen, sehen, hören – Kaffee & Kuchen genießen. Ein schöner Tanznachmittag für „Erfahrene-Tänzer, Nicht-Tänzer, Tanz-Einsteiger und Tanz-Zuschauer“.
Einlass: 14.30 Uhr Eintritt: frei, Praktika: 8,00 €

Backsteingebäude

(c) Bio-Biss, Ayako Ueno

06.02.2017 SPD „Wahlkampf gegen das Establishment – Hilfe das sind wir!“
19.00 Uhr Diskussion: mit u. a.: Björn Tschöpe, Fraktionsvorsitzender, Dr. Ernst-Hillebrand Büroleiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Rom. Inhalt: Ob Trump, Wilders, Le Pen, Hofer oder Petry – Rechtspopulisten erhalten immer mehr Zuspruch. Wie gefährlich sind sie für die etablierten politischen Parteien und für den europäischen Zusammenhalt? In welche Richtung entwickelt sich die rechtspopulistische AfD in Deutschland? Diese u. w. Fragen sollen in der Diskussion beleuchtet werden.
Einlass: 18.30 Uhr Eintritt: frei

19.02.2017 Jazz-Konzert – Leitung Christoph Linke
15.30 Uhr Jazz Saxophon unterrichten ohne Jazz zu machen klingt ein bisschen fad, also entschloss sich der Bremer Saxophonist und Musikpädagoge der Anregung eines Schülers zu folgen und eine Jazz Combo ins Leben zu rufen. Schnell wurde ein Kontrabassist gefunden. Mit dem Kontrabassisten und Lehrer Moritz Zopf wurde eine zweite Band ins Leben gerufen. Ein Saxophon Quartett und eine Rock und Pop Band komplettieren nun die abendlichen Angebote. Zweimal im Jahr wird gemeinsam ein kleines Konzert vorbereit. Im Sommer ist es ein Zusammenkommen untereinander und im Winter ist das Konzert inzwischen öffentlich. Dabei hat sich das Alte Fundamt als Gastgeber als ebenso professionell wie interessiert erwiesen.
Einlass: 15.00 Uhr, Eintritt: frei, Spenden erbeten

Bunte Discokugel

(c) bremen.online GmbH / K.Bünn

26.02.2017 Ü 50-Party mit Live-Band Atlantis
19.00 Uhr Im November 2016 mit großem Erfolg zum ersten Mal im Alten Fundamt. Gerne kommen die Musiker wieder zu uns und somit zu Ihnen für einen „rockigen Abend“.Ihr Idol ist die britische Pop-Band The Shadows, das Ideal, an dem sie sich begeistern. Atlantis spielt Musik aus den guten alten Zeiten. Die klassische Gitarrenband Atlantis wurde 2012 gegründet, die heutige Formation hat sich 2016 gefunden: Ulli – Solo- und Rhythmusgitarre, Reinhard – Rhythmus- und Sologitarre, Joachim – Bass, Klaus – Schlagzeug, Jörg – Gesang
Einlass: 18.30 Uhr Eintritt: 8,00 € inkl. ein Glas Prosecco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.