Fit, gesund und gut vernetzt im Alter

Seniorenmesse „InVita“ Mann erklärt einer Seniorin ein Tablet

Professionelle Hilfe im Umgang mit Tablets, Smartphones und Co.(c) Messe Bremen / Jan Rathke

Im September findet wieder die Seniorenmesse „InVita“ während der HanseLife in der Messe Bremen statt.

Älter werden, aber trotzdem fit bleiben und mit der Zeit gehen – das wollen immer mehr Senioren. Damit das in Zukunft auch weiterhin so klappt, muss man aktiv bleiben: Ob Sport, Vorsorge oder Technik – Tipps, Ratschläge und Ideen dazu bietet die „InVita – Die Bremer Seniorentage“, die im Rahmen der HanseLife am Dienstag und Mittwoch, 13. und 14. September 2016, in Halle 7 der Messe Bremen zu sich einlädt.

„Die InVita zeigt einen Querschnitt der Themen, die älter werdende Menschen interessieren“, erklärt Ingo Kleemeyer, Projektleiter der HanseLife. Und es sind Themen, die Senioren immer wieder herausfordern: Technik und Medien. Vor allem Smartphones und Tablets sind heute im Alltag kaum noch wegzudenken. Doch was Jüngeren leicht fällt, stößt bei Älteren oft auf Probleme: Das Foto an den Enkel lässt sich nicht verschicken, die E-Mail nicht öffnen oder aber das Gerät reagiert erst gar nicht – wer sich hier wiederfindet, erhält auf der InVita professionelle Hilfe. Entweder auf eigenen oder auf ausgestellten Geräten.

Hilfe gibt es übrigens auch im Repair-Café, in dem „technisch Versierte“ defekte Haushaltsgeräte wieder auf Vordermann bringen. Ob  Bügeleisen, Wasserkocher oder Fön – gegen eine kleine Spende wird aus alt vielleicht wieder neu.

Seniorenmesse „InVita“

Seniorentänze, Lachyoga und vieles mehr (c) Messe Bremen / Jan Rathke

Was gibt es sonst? An den Ständen und auf den Bühnen in Halle 7 bieten rund 100 Aussteller Infos zu Freizeit und Sport, Reisen, Kultur und Bildung, Gesundheit und Wellness, Pflege und Betreuung, Finanzen und Vorsorge. „Wer heute ins Seniorenalter kommt, will meist weiter fit bleiben, sich einmischen und engagieren – ein Forum dafür bietet die InVita“, sagt Projektleiter Kleemeyer.

Darüber hinaus lockt die Messe mit vielen Mitmachaktionen: Seniorentänze, Lachyoga und Rückengymnastik stehen ebenso auf dem Programm der „Aktiv-Bühne“ wie Selbstverteidigung und Zumba Gold. Auf der „InVita Hauptbühne“ gibt es hingegen Unterhaltungsmusik und Vorträge zu Themen wie Vorsorge, Gesundheit oder Ernährung.

Parallel zur InVita in Halle 7 gibt es auf der zehnten HanseLife, die bereits am Samstag, 10. September, startet, nichts, was es nicht gibt: Ob Mode für Groß und Klein, Möbel und Dekorationen, Bio-Produkte aus der Bremer Region, Sport- und Freizeitideen sowie viel Gutes für die Gesundheit – mehr als 700 Händler, Hersteller und Dienstleister laden täglich bis Sonntag, 18. September, in der ÖVB-Arena und den Hallen 2 bis 6 zum Shoppen, Entdecken und Verweilen ein.

Die InVita ist Teil der HanseLife, 10. bis 18. September 2016, in der Messe Bremen. Die InVita findet am Dienstag und Mittwoch, 13. und 14. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr in der Halle 7 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.