Straftaten zum Nachteil älterer Menschen – und nun?

Schatten einer ausgestreckten Hand, privat

(c) frauenseiten, Robers

Das Seniorenbüro Ambulante Versorgungsbrücken, die Polizei Bremen und die SCHÖNE FLORA laden Sie herzlich zu einem ganz besonderen Highligth im Rahmen der diesjährigen Sicherheitswochen – in den Monaten Juli und August – ein.

Die Polizei Bremen wird über neue Tricks und Straftaten informieren und, was zu tun ist, wenn man trotz aller Vorsicht unverhofft mit einem Ereignios konfrontiert wird. Ob an der Tür, auf der Straße oder online …, ältere Menschen werden immer öfter von Betrüger*innen geschädigt. Betroffene schweigen oft aus Scham. „Das muss nicht sein!“

„Abzocke, Betrug, Enkeltrick oder Irreführung – nein danke!“

Straftaten zum Nachteil älterer Menschen – und nun?
Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 11. August 2016 um 15.00 Uhr

Ort:
SCHÖNE FLORA / Kaminzimmer
Hermine – Berthold – Str. 30
28205 Bremen

Um Anmeldung wird gebeten!
Unter Telefon: 0421 – 69 64 200, per Mail: avb@gmx.org oder postalisch unter: Ambulante Versorgungsbrücken e. V. Humboldtstr. 126, 28203 Bremen

„Sicherheit geht vor!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.