Gedicht: Lange Weile

Rose in alter Hand

(c) Jasmin Pervez

Endlich wieder Zeit für Lyrik – Zeit, die gereimten Worte tief auf den Boden unserer Seele fallen zu lassen und dann den eigenen Gedanken Freiheit zu geben.

Lange Weile

Es dauerte eine
lange Weile
bis ich verstand
warum du mit
deinem Schatten
tanzt.

Es dauert eine
lange Weile
bis ich verstand
warum Träume
dich nicht
erreichen

Es dauerte eine
lange Weile
bis ich verstand
das auch Sprache
nicht alles
sagen kann.

I. Hansemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.