Alzheimer ist heilbar

Rose in alter Hand

(c) Jasmin Pervez

Unter diesem provokanten Titel stellt Dr. med. Michael Nehls seine Recherchen vor. Er meint, wir brauchen kein neues Medikament, um diese Krankheit zu besiegen. Sondern wir sollten unsere Lebensweise ändern.

Er räumt mit der Annahme auf, dass unsere Vorfahren wesentlich früher gestorben seien, und deswegen die Demenz-Diagnose seltener gestellt werden musste. Das niedrige Durchschnittsalter sei der hohen Säuglingssterblichkeit geschuldet gewesen. Viele Menschen seien alt geworden. Der prozentuale Anteil von Dementen sei wesentlich niedriger gewesen als heute. Dies habe an einer gesünderen Lebensweise gelegen.

(c) Random House

(c) Random House

Dr. Nehls plädiert für eine Veränderung unserer Gewohnheiten. Wir sollten gesundes Essen bevorzugen, uns regelmäßig bewegen und unserem Gehirn Auszeiten gönnen von der ständigen Überflutung mit Nachrichten. Soziale Kontakte seien enorm wichtig. Diese Ratschläge belegt er durch detaillierte Darstellungen der Wirkungsweise unseres Gehirns. Er beschreibt anschaulich, welchen Einfluss ungesunde Ernährung und die alltägliche Hektik auf die Hirnfunktionen haben. Alzheimer sei eine Mangelkrankheit. Unser Gehirn bekomme nicht das was es brauche.

Das Buch ist verständlich geschrieben. Es lohnt sich, die Texte durchzuarbeiten und zumindest über sie nachzudenken. Wir sollten umdenken „bevor Denken nicht mehr möglich ist.“ (Seite 170) Zum Schluss referiert er die von ihm favorisierte Therapie für Alzheimer-Patienten in der Anfangsphase der Krankheit. Dieser Teil des Buches sei insbesondere für Mediziner gedacht.

Dr. med. Michael Nehls: Alzheimer ist heilbar – Rechtzeitig zurück in ein gesundes Leben, Heyne Verlag München 2015, 16,99 Euro

Elfie Siegel

  1 comment for “Alzheimer ist heilbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.