Zum KuKuC mit NeverTooLate

Um es erstmal klar zu stellen: Es soll niemand zum Kuckuck gejagt werden. Und außerdem bin ich davon überzeugt: Es ist nie zu spät! Wir fuhren am 7. November zum KuKuC, dem Kunst- und Kultur- Cafe in Ottersberg, um in der Schützenhalle Kreuzbuchen, die Bremer Rentnerband NeverTooLate zu hören. Es hörte sich alles vielversprechend an. Die Bremer Rentnerband hat sich vor drei Jahren gegründet.

NeverTooLate, es ist nie zu spät.

Jedes der fünfzehn Bandmitglieder ist über fünfundsechzig. Sie spielen aus Spaß an der Musik und der Geselligkeit und spenden ihre Gage für wohltätige Zwecke. So ging das eingespielte Geld dieses Abends an die Bremer Suppenküche, die für Obdachlose eine warme Mahlzeit zur Verfügung stellt.

Um 20.00 h ging es los und um 20.15 h riss es das Publikum von den Stühlen. Die Begeisterung mit der die Musiker Joe Cocker, Santana, Steppenwolf und Wilson Picket, um nur einige zu nennen darbieten, war total ansteckend. Es wurde eine tolle Tanznacht, nicht nur für Oldies.

Nach etlichen Zugaben war um 24.00 h Schluss. Man hatte sich mal so richtig ausgetanzt und musste noch unter die Dusche bevor man zu Bett konnte. Wer Interesse hat die Band zu hören, kann das noch in diesem Jahr ein paar Mal in Bremen verwirklichen.

Schauen sie unter www.nevertoolate-bremen.de
Wer sich für das Programm des KuKuc interessiert findet es unter:
www.kukuc-ottersberg.de

Gertrud von Hacht

Dreizehn Musiker auf einem Bahnsteig

(c) Joachim Kothe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.