Recyclingstation mit Tauschbörse

Händedruck, Tauschbörse

(c) frauenseiten.bremen

Unter dem Namen „Tausch-Bar“eröffnete die Recyclingstation eine Tauschbörse zur Abfallvermeidung

Auf den Recycling-Stationen wollen die Menschen Dinge entsorgen. Manchmal tun sie dies schweren Herzens, weil die Dinge eigentlich noch gut sind. Entsorgung kommunal bietet ab jetzt deshalb auf den kommunalen Recycling-Stationen Hohentor und Blumenthal die Möglichkeit, gut erhaltene Kleinteile in einer „Tausch-Bar“ abzustellen. In den kleinen Häuschen kann das „Schätzchen“ dann von einem neuen Besitzer oder einer neuen Besitzerin gefunden werden. So entstehen feste Orte für Wiederverwendung, an denen zugleich kreativ und mit Freude aktiv Abfall eingespart wird.

Eröffnung der Tausch-Bar

Eröffnet wurde die erste Tausch-Bar im Rahmen der „Europäischen Woche zur Abfallvermeidung“ im November auf der Recycling-Station Hohentor (Am Hohentorsplatz 8) von Insa Nanninga, Referatsleiterin Kommunale Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr sowie dem Recycling-Künstler Joachim „Bommel“ Fischer. Bürgerinnen und Bürger und die Medien waren herzlich dazu eingeladen und konnten so mehr über die Bedeutung des Themas Abfallvermeidung für die Abfallwirtschaft in Bremen erfahren. Entsorgung kommunal freute sich über zahlreiche Besucherinnen und Besucher, die zur Eröffnung gleich ein Schätzchen für die Tausch-Bar vorbeibrachten.

Zeitgleich öffnete eine zweite Tausch-Bar in Bremen-Nord ihre Tür (Recycling-Station Blumenthal, Am Knick 7).

Mehr Infos gibt es auf der Website von Entsorgung kommunal oder bei der Kundenberatung von Entsorgung kommunal unter der Telefonnummer (0421) 361-3611

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.