Im gemischten Doppel durchs Universum

Großeltern und Enkel bei einem Test

Können sich junge oder ältere Menschen besser konzentrieren? Beim Exponat „Mind-Ball“ werden die Gehirnströme gemessen. (Bildquelle: Daimler AG / Universum® Bremen)

Zwei Generationen erforschen die Möglichkeiten des Alters – Das Universum® macht wieder ein schönes Angebot an Großeltern und ihre Enkelkinder. Gewinn des Friedensnobelpreises mit 17 Jahren und ein Marathonlauf mit 100 Lenzen – überraschende Rekorde werden in der neuen Sonderausstellung „EY ALTER“ im Universum® Bremen vorgestellt.

Wie es mit dem eigenen Potenzial im Vergleich zu Altersgenossen aussieht, können neugierige Großeltern mit ihren Enkeln ab zehn Jahren bei einer neuen Oma.Opa.Enkel-Zeit an sämtlichen Adventssonntagen im Dezember testen. An zwanzig Mitmachstationen innerhalb der Sonderausstellung stehen Konzentration, Reaktionszeit oder Sprungkraft auf

Großvater und Enkel mit Kartoffeln

Wie viele Kartoffeln isst ein Mensch im Laufe seines Leben? Im Universum wird geschätzt, gezählt und gestaunt (c) Universum Bremen

dem Prüfstand und sorgen für Gesprächsstoff. Kann Oma länger wie ein Flamingo auf einem Bein stehen als der Enkelsohn? Wer hat den festeren Händedruck, Opa oder Enkelin? Und wer kann beim Wissenstest am meisten punkten? Mit viel Spaß werden eigene Erfahrungen zum Alter gesammelt und sicherlich auch die eine oder andere Statistik ausgehebelt. Nach dem Ausstellungsbesuch können Großeltern und Enkel im neuen Technikstudio feststellen, wie gut sich ihre Fertigkeiten beim Herstellen mechanischer und elektrischer Weihnachtskarten ergänzen. Mit Unterstützung eines Universum®-Mitarbeiters planen, schneiden und kleben die Teilnehmer und bringen sogar Lämpchen zum Leuchten. So entstehen verblüffende Karten, bei denen allerhand passiert: Von aufpoppenden Geschenken oder funkelnden Sternen bis hin zu

Mädchen mit einer Weihnachtskarte

Mit etwas Planung, Geschick und Kreativität entwickeln Großeltern und Enkel individuelle Weihnachtskarten mit Pfiff. (Bildquelle: Universum® Bremen)

Papp-Weihnachtsmännern mit herausstreckbarer Zunge ist alles möglich, was den Besuchern gefällt. Die kreativen Unikate können anschließend mit nach Hause genommen werden. Die Oma.Opa.Enkel-Zeit findet am 6., 13. und 20. Dezember zwischen 13 und 17 Uhr statt und kostet nur 75 % des normalen Eintrittspreises. Die Besucher können in dieser Zeitspanne unangemeldet kommen, wann sie möchten.

• Termine: Die Oma.Opa.Enkel-Zeit findet am 6., 13. und 20. Dezember zwischen 13 und 17 Uhr statt. An diesen Terminen erhalten Omas, Opas und ihre Enkelkinder ab 10 Jahren 25 % Rabatt auf das Tagesticket. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.