Schreiben Sie für den Seniorenlotsen

Altar mit Obstdekoration

(c) frauenseiten, Urban

Jeden Monat rufen wir unsere Leserinnen und Leser auf, für den Seniorenlotsen zu schreiben. Dafür geben wir Themen vor, die – ganz frei und assoziativ – anregen sollen, sich per kurzem Text oder auch mit Fotos an unserer Seite zu beteiligen.

Das Thema unserer Schreibwerkstatt im Oktober lautet „Dankbarkeit“

Rechtzeitig zum Ernte-Monat und dem Erntedank-Fest wollen wir uns mit diesem Wort beschäftigen. Oft genug vergessen wir dankbar zu sein, weil das Schwierige im Leben, die Krankheit und anderes Unglück stark in den Vordergrund rücken. Dennoch sollten wir nicht vergessen, dass wir grundsätzlich das große Los gezogen haben. Wir leben seit mehr als einem halben Jahrhundert in Frieden, wir haben alle Freiheiten, die eine Demokratie ihren Bürgern bietet und können uns bewegen, wohin es uns zieht.

Aber es gibt auch gute Gründe, nach kleinen Dingen zu schauen, über die wir dankbar sein können. Begegnungen, Menschen und Momente, die wir fast übersehen im täglichen Trott oder der Hast des Alltags. Wörüber sind Sie dankbar? Beschäftigt Sie solch eine Frage? Oder haben Sie uns eine witzige, spannende, traurige oder lehrreiche Geschichte zu diesem Thema zu berichten?

Wir freuen uns auf Ihre lustigen, nachdenklichen oder auch engagierten Texte für den Seniorenlotsen. Sie schreiben, wir veröffentlichen für Sie.

Legen Sie los und senden Sie uns Ihre Texte auch gerne mit bis zu drei Bildern oder auch nur Bilder ohne Text (bitte das Copyright beachten) per Mail oder über unser Kontaktformular unter dem Navigationspunkt “Mitmachen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.