Seniorenstudium sucht die/den 1.000 Studentin/en

Modernes Gebäude mit Staßenbahnhaltestelle

(c)bremen.online GmbH, Marie Binning

Infoveranstaltung für interessierte Senioren findet am 28. September 2015 an der Uni Bremen statt.989 Studierende, 986 Studierende, 991 Studierende – in den letzten Wintersemestern schrammte die Teilnehmerzahl im Seniorenstudium immer knapp an der 1.000 vorbei. Das soll in diesem Jahr anders werden: Wieder ist ein abwechslungreiches Programm entstanden und lädt alle Seniorinnen und Senioren ein, an Vorlesungen und Seminaren an der Uni teilzunehmen – aus Neugier und Lust am Lernen und ohne Leistungsdruck. Und der besondere Anreiz: Die/der tausendste Studierende zahlt keine Semestergebühr!

Für Interessierte, die selten an der Uni Bremen sind oder vielleicht sogar zum ersten Mal den Weg auf den Campus finden, findet eine Informationsveranstaltung statt: Wie funktioniert das Seniorenstudium? Brauche ich Abitur, um teilzunehmen? Welche Veranstaltungen gibt es überhaupt? All diese Fragen werden am 28. September 2015 ab 10:30 Uhr geklärt. Außerdem gibt es eine Führung über den Campus zur ersten Orientierung. Die Veranstaltung findet an der Akademie für Weiterbildung im Zentralbereich (Raum B0770) statt; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Übrigens: Das Seniorenstudium steht allen Interessierten offen – unabhängig vom Alter oder der Vorbildung. In diesem Jahr beginnen die Veranstaltungen des Wintersemesters am 12. Oktober; Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Weitere Auskünfte zu den Veranstaltungen und dem Seniorenstudium an der Universität Bremen gibt die Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen (Telefon 0421 – 218 61616 oder eMail: senioren@uni-bremen.de) oder unter www.uni-bremen.de/senioren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.