Selbsthilfe, ein Gewinn für alle!

Eine ältere Dame und eine jüngere sitzen sich gegenüber, die junge notiert etwas auf einem Zettel. Im Vordergrund stehen Blumen.

(c)Antje Robers

Unter diesem Titel findet dieses Jahr im Bremer Rathaus wieder eine Informationsveranstaltung der Selbsthilfegruppen statt! Für Betroffene, Angehörige und alle anderen Interessierten gibt es dort vielfältige Angebote über die verschiedensten Themen.

Alle zwei Jahre organisiert Netzwerk Selbsthilfe die größte öffentliche Präsentation der Selbsthilfe in Bremen, die Bremer Selbsthilfetage. In der Unteren Rathaushalle stellen sich neben den Unterstützerstellen vor allem viele Gruppen selbst vor. Interessierte können sich dort ein Bild von Selbsthilfe generell, den Organisationen und Gruppen in Bremen machen. Auch für ganz persönliche Fragen zu Krankheiten, Problemsituationen, Therapieerfahrungen, einzelnen SH-Gruppen und vielem mehr ist Raum. Am Freitag, den 18. September  von 12:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag, den 19. September von 10:00 bis 16:00 Uhr stellen sich in diesem Jahr wieder 50 Gruppen aus unterschiedlichen Bereichen der Selbsthilfe vor. Die Selbsthilfe ist ein Gewinn für alle. Vielleicht ist auch etwas für Sie dabei

Komm, wir gehen zusammen!

Über die Zusammenarbeit von gesundheitlicher Versorgung und Selbsthilfe wird im Wallsaal der Stadtbibliothek Bremen außerdem eine Podiumsdiskussion stattfinden. Auf dem Podium sitzen Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Allgemeinmedizin, Psychotherapie, dem Krankenhauswesen und der Selbsthilfe, die mit Ihnen gemeinsam diskutieren wollen. Mitdiskutieren können Sie am Mittwoch, den 16. September von 15 bis 17 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.