Flashmob zum Weltseniorentag

Auf Beschluss der Vereinten Nationen vom 19. Dezember 1990 wird seit 1991 an jedem 1. Oktober der „Tag der älteren Generation“ begangen. Anlässlich dieses Tages wird in Bremen und in vielen anderen deutschen Städten zeitgleich zu einem Senioren-Flashmob aufgerufen.

Ein Flashmob ist ein spontaner Menschenauflauf auf öffentlichen oder halböffentlichen Plätzen, bei denen die Teilnehmer ungewöhnliche Dinge tun. In diesem Fall soll  gemeinsam getanzt werden.

Das Alter hat Schwung und Lebensfreude

So soll mit diesem Flashmob der Weltseniorentag auch unter den Seniorinnen und Senioren bekannter gemacht und ein positives und heiteres Bild von Menschen über 65 vermittelt werden. Vor allem aber will man mehr Aufmerksamkeit für das Alter schaffen. Zum Mittanzen sind Menschen jedes Alters aufgerufen.

In Bremen treffen sich alle begeisterten Tänzer um 11:00 Uhr vor dem Theater am Goetheplatz.

Die Musik

Getanzt wird nach der Musik „Spark of Life“ die Sie sich hier schon vorab anhören können:

 

Die Choreografie

Wer möchte, kann sich im folgenden Video schon mal die Schrittfolge ansehen und zuhause üben, was mit Freundinnen und Freunden sicher besonders Spaß macht. Wer will, kommt auch unvorbereitet, die Schrittfolge wird auch auf der Veranstaltung am 01. Oktober noch einmal erklärt.

Viel Spaß beim Üben!
Bis zum 01. Oktober um 11:00 Uhr vor dem Theater am Goetheplatz.

  1 comment for “Flashmob zum Weltseniorentag

  1. Elsbeth Ruetten
    1. Oktober 2015 at 9:40 pm

    der 01.10.2015 neigt sich dem Ende entgegen. Es ist ein guter Tag. In Bremen lockte der Seniorenflashmob ca. 120 Senioren auf den Goetheplatz. Ca. 60 Jugendliche aus der Gesamtschule folgten dem Beispiel und rockten mit den Älteren nicht um die Wette, sondern fröhlich miteinander. Ein wunderschönes Bild und eine starke Möglichkeit sogar wortlos miteinander ins Gespräch zu finden. Sie bekommen Lust? Nächstes Jahr, gleicher Ort und gleiche Uhrzeit. Also, wir sehen uns, am 01.10.2016.
    LG Elsbeth Rütten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.