40 Jahre „Bremen in Zahlen“

(c) hhs

(c) hhs

Klein, handlich, übersichtlich und randvoll mit aktuellen Daten und Fakten über das Land Bremen und seine beiden Städte. So präsentiert sich die Broschüre „Bremen in Zahlen“, herausgegeben vom Statistischen Landesamt Bremen. Die Ausgabe 2015 ist nun erschienen.

„Bremen in Zahlen“ bietet einen abwechslungsreichen Streifzug durch die Zahlenwelt der bremischen Statistik. Tabellen und Grafiken informieren über aktuelle Entwicklungen bei den Bevölkerungs- und Haushaltsstrukturen ebenso wie über die Beschäftigungssituation oder die Zahl der angekommenen Gäste und deren Übernachtungen in den bremischen Beherbergungsbetrieben.

Ausgewählte historische Daten, ein Städte- und Ländervergleich und die Anschriften wichtiger Anlaufstellen in Bremen und Bremerhaven ergänzen das Zahlenwerk. Die statistischen Angaben beziehen sich überwiegend auf das Berichtsjahr 2014 mit Vergleichsdaten zum Vorjahr. Die Broschüre im handlichen Format umfasst 26 kurze Kapitel auf 68 Seiten. Die gedruckte Ausgabe von „Bremen in Zahlen“ ist ab dem 1. September 2015 zum Preis von 6 Euro (zuzüglich Versandkosten) erhältlich (Bezugsadresse siehe unten).

Beispielstatistik

(c) frauenseiten, A. Robers

Nachdruck der ersten Ausgabe „Bremen in Zahlen 1975“

In diesem Jahr feiert die Broschüre ihren 40. Geburtstag. 1975 startete die Reihe und ist seit dem jedes Jahr erschienen. Bis dahin fehlte eine Querschnittsveröffentlichung, die die demografischen, sozialen, ökonomischen und ökologischen Verhältnisse zusammenfassend abbildet. Zwar gab es das umfangreiche „Statistische Handbuch“, es erschien jedoch nur alle fünf Jahre. Mit „Bremen in Zahlen“ wurde eine Lücke geschlossen: „Statistik im Westentaschenformat“ für einen kurzen, aber aktuellen Überblick für alle Statistikinteressierten.

Das Format hat sich bewährt. Zwar werden auch bei uns gedruckte Veröffentlichungen zunehmend von Online-Formaten abgelöst. Dennoch schätzen viele das „Schmökern“ in Büchern und Broschüren, und deshalb erscheint „Bremen in Zahlen 2015“ auch in diesem Jahr wieder als Druckausgabe. Zum 40. Geburtstag wurde das erste Heft aus dem Jahr 1975 nachgedruckt, es ist als pdf-Datei im Internet und als kleine Druckauflage (kostenlos) verfügbar.

Zudem wurde das Faltblatt „40 Jahre Bremen in Zahlen“ erstellt. Darin werden ausgewählte Inhalte aus den Broschüren für das Land Bremen grafisch aufbereitet. Mit diesem kleinen Einblick in die Themenvielfalt der amtlichen Statistik möchten wir Sie einladen, in unseren Informationsangeboten zu „stöbern“ und auf diese Weise Bremen zu entdecken.

Gedruckte Ausgaben von „Bremen in Zahlen 2015“, „Bremen in Zahlen 1975“ und des Faltblatts sind beim Statistischen Landesamt Bremen erhältlich. Sie können auch als pdf-Dateien unter www.statistik.bremen.de kostenlos heruntergeladen werden.

Bezugsadresse und weitere Auskünfte:
Statistisches Landesamt Bremen
Auskunftsdienst
An der Weide 14-16
28195 Bremen
Telefon: (0421) 361 6070
Fax: (0421) 361 4310
E-Mail: info@statistik.bremen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.