Türkischsprachige Beratung im Pflegestützpunkt im Haven Höövt

Pflegebedürftig kann jeder werden: zum Beispiel durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder einfach durch das Älterwerden. Umso wichtiger ist es, in einem solchen Fall kompetente und schnelle Hilfe zu erhalten. Am besten in der eigenen Muttersprache.

Der Pflegestützpunkt bietet in Kooperation mit dem ZIS – Zentrum für Migranten und Interkulturelle Studien e.V. – auf Wunsch eine muttersprachliche Übersetzung in Türkisch an.

Emre Turgul ist jeweils dienstags von 15 bis 17 Uhr als Übersetzer im Pflegestützpunkt.

Informiert wird u.a. kostenlos über:

  • Pflegestufen
  • Antragsstellungen z.B. Kranken- und Pflegekassen, Amt für Soziale Dienste
  • Pflegebedürftigkeit
  • Pflegehilfsmittel
  • die Möglichkeiten der Pflege im eigenen zu Hause und/oder in einer Pflegeeinrichtung
  • hauswirtschaftliche Versorgung
  • andere Unterstützungsangebote und Wohnformen
  • Finanzierung und Hilfen der Pflege
  • Finanzierung der stationären Pflege
  • Leistungen der Pflegeversicherung (insbesondere von Pflegepersonen)
  • und vieles mehr
  • Hier finden Sie die türkischsprachige Version der Pressemitteilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.