Overbeck-Museum und KITO feiern 25-jähriges Bestehen

Farbtuben und Flaschen

(c) Amélie Schlachter

Seit einem Vierteljahrhundert ist das Overbeck-Museum kultureller Anziehungspunkt in Bremen-Vegesack. 1990, und damit im selben Jahr wie das KITO, öffnete die Ausstellungsstätte im denkmalgeschützten Alten Packhaus Vegesack, wo sie bis heute ihren Sitz hat.

Gegründet von Gertrud Overbeck, der Enkelin des Malerpaares Fritz und Hermine Overbeck, hat sich das Overbeck-Museum seither mit mehr als 120 Ausstellungen weit über Bremen hinaus einen Namen gemacht. Dabei stand nicht nur das Werk des Worpsweder Gründervaters Fritz Overbeck (1869-1909) und seiner Frau, der Malerin Hermine Overbeck-Rohte (1869-1937), im Mittelpunkt: Sonderausstellungen präsentierten darüber hinaus Künstlerinnen und Künstler unterschiedlichster Ausprägung, von der Jahrhundertwende bis zur Gegenwart. Große Retrospektiven, wie z.B. 2009 zu Fritz Overbecks 100. Todestag, verschafften dem Haus bundesweite Aufmerksamkeit. Stetig steigende Besucherzahlen dokumentieren das Interesse an dem Haus und seine wichtige Rolle in der Bremer Kulturlandschaft.

Anlässlich des Jubiläums zeigt das Overbeck-Museum vom 12. Juli bis zum 4. Oktober 2015 die schönsten Bilder aus seiner Sammlung. In der Zusammenstellung eröffnet sich der ganze Farb- und Motivreichtum des Künstlerpaares.

Zugleich präsentiert die Jubiläumsschau einen Rückblick auf 25 Jahre Ausstellungsgeschichte sowie auf 25 Jahre KITO und die wechselvolle Vergangenheit des Alten Packhauses in den letzten Jahrhunderten. Kulturelle Höhepunkte, überraschende Entdeckungen und ein Blick hinter die Kulissen: Unterhaltsames und Wissenswertes verbindet sich zu einem ungewöhnlichen Blick auf den Kulturstandort Vegesack. Overbeck-Museum und KITO sind Teil der Kulturbüro Bremen Nord gGmbH.

Ausstellungseröffnung und Feier
25 Jahre Overbeck-Museum / 25 Jahre KITO

(Alte Hafenstraße 30, 28757 Bremen)
am Sonntag, 12. Juli 2015, um 11.30 Uhr

Es sprechen:
Malte Prieser, Geschäftsführer Kulturbüro Bremen Nord gGmbH
Dr. Katja Pourshirazi, Leiterin des Overbeck-Museums
Gertrud Overbeck, Gründerin des Overbeck-Museums
Thomas Pörschke, Vorsitzender des KITO-Vereins

Der Eintritt ist frei.

www.overbeck-museum.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.