Das Kreuz mit dem Kreuz

Rückenschmerzen

(c) Parazelsus-Kliniken Bremen

Volkskrankheit Rückenschmerzen – Kostenloser Vortrag in der Paracelsus-Klinik Bremen über moderne Therapiemöglichkeiten von Rückenschmerzen. Anmeldung erwünscht.

Ob unangenehmes Ziehen, Verspannungen oder stechende Schmerzen – fast 80 Prozent der Deutschen klagen mindestens einmal in ihrem Leben über Rückenschmerzen. Ursachen können Bewegungsmangel, schwache Muskulatur oder einseitige Belastung sein. Doch was kann man tun, wenn die Rückenschmerzen anhalten oder gar chronisch sind? Antwortet bietet am Mittwoch, den 22. April 2015 ein kostenloser Vortrag in der Paracelsus-Klinik Bremen. Um 15 Uhr spricht Schmerztherapeut Dr. Sören Franke über die modernen Therapiemöglichkeiten bei Rückenschmerzen. Die Vorträge richten sich an Betroffene und Interessierte.

Rückenschmerzen – Moderne Behandlungsmethoden

Schmerzen im Rücken liegen in sehr vielen Fällen körperliche Ursachen zugrunde, wie etwa eine Überlastung beim Sport, falsches Heben, Sitzen oder Stehen, aber auch degenerative Veränderungen. Chronische Schmerzen können durch ein Zusammenspiel verschiedener Auslöser auftreten. Oft kann auch Stress eine entscheidende Rolle spielen. In seinem Vortrag erläutert Dr. Sören Franke, Facharzt für Anästhesiologie und Schmerztherapeut an der Paracelsus-Klinik Bremen, Krankheitsbild und Diagnose von Rückenschmerzen anschaulich und gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Therapiemöglichkeiten.

Geeignet ist der Vortrag für Interessierte und Betroffene. Im Anschluss steht Dr. Franke für alle Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung ist erforderlich: telefonisch unter (0421) 4683-252 oder online auf www.paracelsus-kliniken.de/bremen unter dem Punkt Internet-Service. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

WANN: 22. April 2015 | 15 Uhr
WO: Paracelsus-Klinik Bremen | In der Vahr 65, 28329 Bremen
Gruppenraum Physiotherapie 1. OG
REFERENT: Dr. Sören Franke, Facharzt für Anästhesiologie, Spezielle Schmerztherapie
ANMELDUNG: T (0421) 4683-252 oder www.paracelsus-kliniken.de/bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.