Hilfe bei Alterskrankheiten – ein kleiner Wegweiser …

Alterskrankheiten - ein kleiner Wegweiser, Wegweiser in unterschiedliche Richtungen

(c) Birgit Kausch

Hilfe bei Alterskrankheiten – ein kleiner Wegweiser der aber nur beispielhaft aufzeichnet, wo man Hilfe suchen oder sich mit Gleichgesinnten austauschen kann – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Neben der ärztlichen Beratung kann es gut tun, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Hier findet man sicher ein offenes Ohr und mehr Zeit für Gespräche.

Das Netzwerk Selbsthilfe Bremen Nordniedersachsen e.V. ist die richtige Anlaufstelle, um die passende Selbsthilfegruppe für Ihre Bedürfnisse zu finden. Auf der Website der Einrichtung finden Sie eine gut funktionierende Volltext- oder auch Schlagwortsuche, die schnell zu allen wichtigen Informationen führt. Wir fanden beispielsweise unter dem Stichwort „Soziales“ die Kategorie „Ältere Menschen“ und dort unter sieben Einträgen folgenden interessanten Eintrag:

LAB (Lange aktiv bleiben) e.V.  
Die Gruppe bietet einen „Gesprächsraum“, in dem Sie sich über persönliche Themen austauschen können. Wir wollen uns zuhören, gegenseitig unterstützen und Mut machen.
selbsthilfe-wegweiser.de/selbsthilfegruppe/402

Aber auch zu den einzelnen Krankheiten findet man schnell Gruppen, hier ist eine Auswahl:

Phönix – Selbsthilfegruppe
Wir sind eine gemischte Gruppe von Menschen, die alle in unterschiedlicher Stärke an Depressionen leiden. Diese gemeinsame Betroffenheit ist das Bindeglied innerhalb der Gruppe. In unseren Treffen tauschen wir uns über unsere Probleme aus und versuchen, uns gegenseitig zu unterstützen. Jedem Gruppenmitglied wird die Möglichkeit gegeben, von Problemen oder Ereignissen, die besonders bewegen, zu erzählen.
selbsthilfe-wegweiser.de/selbsthilfegruppe/228

Selbsthilfegruppe Makula-Degeneration
Hier treffen sich Menschen mit einer Makula-Degeneration zum Gespräch bei Kaffee und Kuchen
selbsthilfe-wegweiser.de/selbsthilfegruppe/130

Wir haben hier nur einige als Beispiel herausgesucht.

Weitere Hilfen und Beratung

Auch die Patientenstelle im Gesundheitsladen ist eine Anlaufstelle, die sich zwar nicht speziell als Beratungsstelle für Senioren definiert, aber immer mehr Senioren sensibel und kompetent berät.
In einigen Kliniken und besonders im Krankenhaus Links der Weser gibt es ebenfalls kompetente Anlaufstellen und Beratungstermine

Viele Krankenkassen haben Flyer zu den einzelnen Krankheiten vorrätig und bieten manchmal auch Kurse an. Bitte wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse oder schauen Sie im Internet, was andere Kassen anbieten. Als Beispiel haben wir hier zwei Flyer angehängt.

Der Verein Ambulante Versorgungslücken informiert und berät unabhängig zu allen Fragen rund um die Vorbereitung und Organisation bei Krankheiten und Operationen. Der Leitfaden „Gut vorbereitet – aktiv gesund“ bietet weitere Möglichkeiten der indivduellen Planung an.

Redaktion Seniorenlotse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.